Ganz ohne Bier kommt dieses alkoholische Eis Tee-Mixgetränk von Mixery aus. (Foto: Mixery)
Ganz ohne Bier kommt dieses alkoholische Eis Tee-Mixgetränk von Mixery aus. (Foto: Mixery)

Mixery mischt auch ohne Bier

Karlsbergs Marke Mixery geht mit dem alkoholischen Mischgetränk Mixery Ultimate Iced Tea in den Sorten Peach und Lemon für diesen Sommer neue Wege - ohne Bier, dafür auf Fruchtweinbasis­. 

Wie Mixery mitteilt, wurde bei einer Konsumentenumfrage der Wunsch nach einem Eistee laut, was im Ergebnis die limitierte Auflage Mixery Ultimate Iced Tea in den Sorten Peach und Lemon hervorgebracht hat. Das alkoholische Mischgetränk auf Fruchtweinbasis kommt laut Mixery im 0,5-Liter-Getränkekarton und ist ab sofort nur diesen Sommer national im Handel auf der ¼-Chep-Palette erhältlich. Das Herstellerversprechen: "Erfrischend im Geschmack und leicht in der Verpackung, mit einem Alkoholgehalt von 5 %vol." //cc

GZ 13/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 13/2022 (Foto: Marco Kleebauer)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Michel Pepa

Michel Pepa, Deutschland-Chef von Anheuser-Busch InBev, freut sich auf die Veranstaltungssaison: Er betrachtet Bier als das originäre soziale Netzwerk, das integraler Bestandteil der Festivals hierzulande sei. 

Aktuelles Interview: Pia Kollmar

Gerade erst hat die Oettinger Brauerei angekündigt, ihren Standort Gotha bis zum Jahresende teilweise zu schließen. Pia Kollmar, Gesellschafterin und Geschäftsführerin von Oettinger, begründet die Entscheidung in unserem aktuellen Interview und führt aus, welche Folgen daraus auf die Gebinde-Politik und das geplante Wachstum entstehen. 

Titelthema: Festivals

Hier spielt die Musik: Festivals sind für Hersteller eine gute Möglichkeit, ihre Marken und Produkte emotional aufzuladen - und um neue Zielgruppen zu erschließen.