Menger-Krug lanciert zwei Sekte für den LEH
Menger-Krug lanciert zwei Sekte für den LEH

Menger-Krug geht in den LEH

Das zu Henkell Freixenet gehörende Sekthaus Menger-Krug hat eine LEH-Linie lanciert. Damit wird »das bestehende Gastronomie- und Fachhandelssortiment der Manufaktur Kollektion um zwei weitere hochwertige Premium-Cuvées« erweitert, so Henkell Freixenet. 

Die beiden Sekte werden aus deutschen Grundweinen hergestellt. Dabei handelt es sich um einen Chardonnay und einen Spätburgunder Rosé, beide mit der Geschmacksangabe Brut. Ab Januar 2022 sind die beiden neuen Menger-Krug-Produkte im LEH erhältlich. Ab März begleiten POS-Maßnahmen wie Displays oder Zweitplatzierungen und Social-Media-Kampagnen die Markteinführung. Beide Sekte werden zu einer UVP von 9,99 Euro angeboten. sw 

Ausgabe 15/2022

Themen der Ausgabe

Französische Genossenschaften

Pandemiejahre, geringe Erntemengen, Krieg, Inflation und nun ein »brandheißer« Sommer - Frankreichs Genossenschaften betonen die Wichtigkeit von Zusammenhalt und Zusammenarbeit. Dass auch in schweren Zeiten gute Qualitäten auf die Flasche kommen, zeigen die Ergebnisse des WEINWIRTSCHAFT Leistungstests bei den Kooperativen unseres Nachbarlandes.

Rioja

Immer günstigere Reserva-Weine lassen an der Sinnhaftigkeit des althergebrachten Qualitätssystems der Fassreifeklassifizierung zweifeln. Wird es Zeit, neue Qualitätskriterien zu etablieren?

Handelsdaten

Wie, wo und wieviel kaufen die Deutschen ein? Ein Marktüberblick anhand aktueller Daten aus dem Lebensmittelhandel.