Die "Brigitte"-Weine der Lauffener Weingärtner am Messestand
Die "Brigitte"-Weine der Lauffener Weingärtner am Messestand

Lauffener Brigitte-Weine

Die Lauffener Weingärtner kooperieren mit der Frauenzeitschrift Brigitte. Auf der ProWein stellte die württembergische Genossenschaft zwei »Brigitte«-Weine vor, die aus der Kooperation hervorgegangen sind: den trockenen »Grau & Weißburgunder« sowie den halbtrockenen »Riesling & Muskateller«, jeweils aus dem Jahrgang 2021.

Die Entscheidung für Weißweine ist nach Auskunft von Marian Kopp, geschäftsführender Vorstand der Lauffener Weingärtner, eine strategische gewesen. Da das Profil der Lauffener bisher von Rotweinen geprägt sei, eröffneten die Weißweine neue Chance. Zudem passten die Weißweine zur hellen Optik der Brigitte nach dem Relaunch der Zeitschrift.

Das Projekt hatte bis zur Vorstellung eine zweijährige Vorlaufzeit, in der ein intensiver Austausch zwischen Zeitschrift und Weingärtnern erfolgte. Das Motto der Weine lautet dabei »Von Frauen für Frauen«. So wurde der Wein im Weinberg und Keller von Frauen produziert. 

Verkauft werden sollen die Brigitte-Weine im LEH zur UVP von 6 Euro. Erste Listungen bei regionalen Edeka- und Rewe-Märkten sind bereits erfolgt.  CG
 

ProWein News

Ausgabe 13/2022

WEINWIRTSCHAFT 13/2022

Themen der Ausgabe

Alkoholfrei

Das Segment wächst rasant und bietet dank Lohnunternehmern auch kleinen Erzeugern eine Chance

Prosecco

Das Konsortium wettet auf anhaltenden Erfolg und sichert sich zugleich ab

Portugal

Abseits von Portwein und »hinter den Bergen«. Der kleine Nachbar von Spanien hat einiges zu bieten