Weine aus der neuen Linie (Bild: Reichsgraf von Ingelheim)
Weine aus der neuen Linie (Bild: Reichsgraf von Ingelheim)

Des Reichsgrafen neue Kleider

Das Unternehmen Reichsgraf von Ingelheim genannt Echter von und zu Mespelbrunn, kurz Reichsgraf von Ingelheim, hat eine neue Linie mit einheitlicherem, modernen Design. Wie das Tochterunternehmen der Pieroth GmbH meldet, soll die neue Linie »Der Weingraf« Tradition und Moderne verbinden.

Mit der Weingraf-Linie tritt das Vertriebs-Unternehmen jetzt stärker als Erzeuger auf. Einheitliche blaue Schraub-Kapseln mit der Aufschrift Weingraf verschließen die Weine – Ausnahmen bleiben die verkorkten Silvaner Eiswein, Cabernet Sauvignon und Spätburgunder Barrique. Das Frontetikett ist schlicht gehalten und zweiteilig. Den größeren, oberen Teil ziert ein traditionell anmutendes Wappen, der untere, kleinere Teil enthält nur den Namen des Weins. Die Etiketten sind in schimmernder Glanzoptik gehalten, wirken fast metallisch.

Die Linie beinhaltet Weine jeglicher Restsüßegrade aus Rheinhessen, Baden und von der Nahe, oftmals Lagenweine. Dabei wird ein breites Rebsortenspektrum abgedeckt. 

Ebenfalls neu beim Reichsgraf: Für jede Onlinebestellung wird ein Baum gepflanzt. Geschäftsführer Andreas Hirt sieht darin ein »Statement für eine gute Zukunft«. RED

Ausgabe 2/2023

Themen der Ausgabe

Weinabteilung des Jahres 2023

Innovative Konzepte und herausragende Weinberatung: Der Kaufland-Markt in Karlsruhe-Grünwinkel hat die Weinabteilung des Jahres 2023, Otmane Khairat aus dem akzenta-Markt in Wuppertal-Barmen ist unser Weinfachberater des Jahres.

Griechenlands Inselwelten

Vielseitige Terroirs und faszinierende Weine zeichnen die Inseln vor Griechenlands Küste aus. Neben bekannten Flaggschiffen wie dem Assyrtiko von Santorin gibt es auch noch viele Geheimtipps.

Weinmessen in Paris

Die Vinexpo & Wine Paris eröffnet das Jahr der großen Weinmessen. Die Messe wird dabei immer internationaler.