Die »Grande Cuvée« (Foto: MirkoLehnePhotography2022)
Die »Grande Cuvée« (Foto: MirkoLehnePhotography2022)

Charity-Cuvée vom Bodensee

Künstler Leon Löwentraut und Winzer Josef Hornstein vom Bodensee bringen gemeinsam einen Charity-Wein auf den Markt, wie aus einer entsprechenden Presseankündigung hervorgeht. Die beiden jungen Männer (24 und 26  Jahre) haben ihren Projektwein auf den Namen »Grande Cuvée« getauft, vinifiziert wurde im Weingut Hornstein in Nonnenhorn, Löwentraut gestaltete das Etikett.

 Der Wein besteht aus den Rebsorten Grauburgunder, Auxerrois und Riesling aus Nonnenhorner Lagen, laut eigener Aussage haben die beiden gemeinsam an der für sie »perfekten« Cuvée gefeilt. Der Ausbau sei über mehrere Monate hinweg auf der Hefe erfolgt, um Reife und Vollmundigkeit zu optimieren. 

Pro verkaufter Flasche sollen 8 Euro an wohltätige Einrichtungen in den beiden Herkunftsregionen der Weinmacher gespendet werden, der EVP für eine Flasche liegt bei 29,99 Euro. Aufgrund der begrenzten Menge (6.000 Flaschen Produktion) ist die Abgabe auf 60 Flaschen pro Wiederverkäufer begrenzt, wie Josef Hornstein mitteilt. Wiederverkäufer und Endverbraucher können den Wein direkt beim Weingut Hornstein beziehen. Ab einer Abnahmemenge von 24 Flaschen entfallen die Versandkosten.

Der Wein ist nicht das erste ungewöhnliche Erzeugnis vom Weingut Hornstein, schließlich wird hier die – am Bodensee eher selten anzutreffende – Moseltraube Elbling kultiviert und auf der österreichischen Seeseite bei Bregenz auch Grüner Veltliner. RED 

Ausgabe 24/2022

Themen der Ausgabe

Trentino

Trotz Alpen-Panorama schlägt die Marke die Herkunft

Rhône

Starke Konkurrenz, klare Ziele
 

Interview

Patrick Donath von ALDI SÜD über das Discount-Geschäft