Der neue alkoholfreie Wein des Juliusspitals »JULIUS ZERO«
Der neue alkoholfreie Wein des Juliusspitals »JULIUS ZERO«

Alkoholfreie Premiere aus Würzburg

Das Würzburger Juliusspital erweitert sein Portfolio um zwei Positionen. Dabei handelt es sich um einen alkoholfreien Wein und Secco. In einer Pressemitteilung des Traditionsbetriebs wird betont, dass man sich damit an eine Kundschaft richte, die zwar auf Alkohol, aber nicht auf »pure Freude an aromatischem Trinkgenuss und ausgelassener Feierstimmung« verzichten wolle. 

Die Sortimentszugänge der Silvaner-Größe werden auf Grundlage von Riesling-Weinen hergestellt. Die Entalkoholisierung erfolgt mittels Vakuumextraktion, »aktuell die modernste und vor allem schonendste Methode«, wie das Unternehmen weiter berichtet. Die Produkte werden mit 30 g/l Restzucker unter den Namen »Secco ZERO« und »JULIUS ZERO« in Verkehr gebracht. Die UVP liegt bei 7,90 Euro für den Secco und bei 7,50 Euro für den Wein, der in Schlegelflaschen gefüllt wird. sw

Schlagworte