»Rebstück Glühwii« der Winzergenossenschaft Oberbergen
»Rebstück Glühwii« der Winzergenossenschaft Oberbergen

Alemannisches Rebstück

Die Kaiserstühler Winzergenossenschaft Oberbergen baut ihre Linie »Rebstück« aus und setzt dabei auf badisch-alemannischen Sprachklang. Die »#Schorli Wiss-Sür« ist eine Weinschorle, bei der die Genossen ihren Weißwein mit regionalem Mineralwasser mischen. Die Weinschorle ist in der 0,275-Literflasche mit Kronkorken erhältlich und kommt auf 6,7 %vol. Im Direktverkauf rufen die Oberbergener 2,50 Euro/Flasche auf.

Ebenfalls neu in der Rebstück-Reihe ist »Glühwii«, ein roter Glühwein. Die Gewürze sollen den Duft von Zimt, Nelke, Vanille und Orange zur Geltung bringen. Der Glühwein besitzt einen Restzucker von 71,5 g/l und einen Alkoholgehalt von 11,8 %vol. Die 0,75-Literflasche kostet 5,45 Euro. red

Ausgabe 10/2022

WEINWIRTSCHAFT 10/2022

Themen der Ausgabe

Nachhaltigkeit

Das aktuelle Kern- und Reizthema der Branchenkommunikation. Egal ob mit Bio-Siegel oder ohne – im Weinbau gibt es viele kleine und große Schritte zu mehr Nachhhaltigkeit. WEINWIRTSCHAFT hat sich bei verschiedenen Erzeugern umgehört und umgesehen – und ein paar hochinteressante Piwi-Weine verkostet.

»Auf dünnem Eis«

VDP-Präsident Steffen Christmann im Interview über die Qualitätspyramide, GGs für Jedermann und deutschen Sekt. Wie die Zukunft des deutschen Weinbaus aussehen kann und welche Rolle der VDP einnimmt und einnehmen will.

Lombardei

Vermutlich kennen Sie Franciacorta, aber haben Sie schon einmal von Oltrepò Pavese gehört oder gekostet? Über eine unterschätzte Schaumweinappellation im Schatten des bekannten Nachbarn.