»Capstone« heißt die neue Schulungs-Plattform des California Wine Institute.
»Capstone« heißt die neue Schulungs-Plattform des California Wine Institute.

Von A wie AVA bis Z wie Zinfandel

Das California Wine Institute hat ihr neues Schulungs-Programm »Capstone« (auf Deutsch etwa »Schlussstein«) vorgestellt. Entwickelt wurde es gemeinsam mit der Weinberatungsagentur Full Circle Wine Solutions. 

Auf einer E-Learning-Plattform können Interesseierte sich in vier Leveln vom Introductory zum Expert Level hochstudieren. In jedem Level werden Geschichte, Klima, Rebsorten, Produzenten, Stile in verschiedenen Kapiteln behandelt, jedes Level schließt mit einer Prüfung und einer Verkostung ab. Die Plattform liefert zusätzliches Lernmaterial zu den einzelnen AVAs in ganz Kalifornien, mit Videos, Karten, Food-Pairing-Tipps sowie einen Eventkalender und einen Aussprache-Guide. 

Das Programm richtet sich an Weininteressierte aus allen Bereichen und soll den Einsteiger wie den Kenner ansprechen. Bisher ist die Plattform auf Englisch gestaltet, die deutsche Ausbildung soll eine Übersetzung beinhalten. 

Für die deutsche Version von »Capstone« ist die Stuttgarter Weinakademie Vinophilium zuständig. Sie wird auch die Verkostungen der jeweiligen Level organisieren, geplant sind dafür Seminartermine in Stuttgart, Hamburg, Köln und weiteren Städten.

Die Gebühren starten bei 75 Euro für Level 1 bis hin zu 250 Euro für Level 3 – Level 4 ist noch nicht final bepreist. Details: www.vinophilium-wineacademy.de/california-wines/ bzw. www.capstonecalifornia.com/ aw