Der neue Präsident des Konsortiums Primitivo di Manduria, Francesco Filograno
Der neue Präsident des Konsortiums Primitivo di Manduria, Francesco Filograno

Schneller Wechsel in Apulien

Kaum zwei Monate nach seiner Wahl gibt Francesco Delle Grottaglie sein Amt als Präsident des Konsortiums Primitivo di Manduria ab. Delle Grottaglie, auch Präsident der Winzergenossenschaft Cantolio, verabschiede sich »aus persönlichen Gründen«, wie das Konsortiums bekannt gibt. Sein Nachfolger wird Francesco Filograno, Jahrgang 1967. 

Er zählt zu den einzigen drei Verwaltungsräten, die im Gegensatz zu Francesco Delle Grottaglie schon in der Ära des Ex-Präsidenten Mauro Di Maggio (Generaldirektor Cantine San Marzano) tätig waren. Filograno ist Weinbauer und Vize-Präsident der Winzergenossenschaft Cantolio. Er gab an, die Ziele des Verwaltungsrats »mit Engagement und Hingabe« voranbringen zu wollen. Francesco Delle Grottaglie bleibt dem Konsortium als Verwaltungsrat erhalten. vc
 

Ausgabe 15/2022

Themen der Ausgabe

Französische Genossenschaften

Pandemiejahre, geringe Erntemengen, Krieg, Inflation und nun ein »brandheißer« Sommer - Frankreichs Genossenschaften betonen die Wichtigkeit von Zusammenhalt und Zusammenarbeit. Dass auch in schweren Zeiten gute Qualitäten auf die Flasche kommen, zeigen die Ergebnisse des WEINWIRTSCHAFT Leistungstests bei den Kooperativen unseres Nachbarlandes.

Rioja

Immer günstigere Reserva-Weine lassen an der Sinnhaftigkeit des althergebrachten Qualitätssystems der Fassreifeklassifizierung zweifeln. Wird es Zeit, neue Qualitätskriterien zu etablieren?

Handelsdaten

Wie, wo und wieviel kaufen die Deutschen ein? Ein Marktüberblick anhand aktueller Daten aus dem Lebensmittelhandel.