Michael Eißler (l.) und Günter Zimmermann
Michael Eißler (l.) und Günter Zimmermann

Zimmermann hört auf

Günther Zimmermann hat seinen Rückzug aus der Geschäftsführung der Winzergenossenschaft Königschaffhausen-Kiechlinsbergen bekanntgegeben. Zimmermann geht zum 30. Juni 2022 in den Ruhestand, sein Nachfolger Michael Eißler  beginnt seine Tätigkeit ab dem 1. April. 

Zimmermann ist 2007 als Geschäftsführer in die Kaiserstühler Winzergenossenschaft Königschaffhausen eingetreten. Unter seiner Führung fusionierten die beiden Genossenschaften Königschaffhausen und Kiechlinsbergen zu einer. Michael Eißler, Jahrgang 1969, studierte Wirtschaftswissenschaften und sammelte Erfahtungen in der Weinbranche und im Agrarhandel. 

Bereits zweimal war er als Geschäftsführer von Winzergenossenschaften tätig. Zu Beginn seiner Karriere leitete er sechs Jahre bis 2002 den Jupiter Weinkeller in Hausen, von Mitte 2019 bis März 2020 trat er bei der Genossenschaftskellerei Heilbronn die Nachfolge von Karl Seiter an.  »Zimmermann ist sich sicher, dass die WG mit Michael Eißler einen sehr guten Nachfolger gefunden hat«, teilt das Unternehmen zur Übergabe des Staffelstabs mit. SW

Ausgabe 2/2023

Themen der Ausgabe

Weinabteilung des Jahres 2023

Innovative Konzepte und herausragende Weinberatung: Der Kaufland-Markt in Karlsruhe-Grünwinkel hat die Weinabteilung des Jahres 2023, Otmane Khairat aus dem akzenta-Markt in Wuppertal-Barmen ist unser Weinfachberater des Jahres.

Griechenlands Inselwelten

Vielseitige Terroirs und faszinierende Weine zeichnen die Inseln vor Griechenlands Küste aus. Neben bekannten Flaggschiffen wie dem Assyrtiko von Santorin gibt es auch noch viele Geheimtipps.

Weinmessen in Paris

Die Vinexpo & Wine Paris eröffnet das Jahr der großen Weinmessen. Die Messe wird dabei immer internationaler.