Dr. Martin Cole folgt auf Andreas Clark als CEO von Wine Australia (Foto: Wine Australia)
Dr. Martin Cole folgt auf Andreas Clark als CEO von Wine Australia (Foto: Wine Australia)

Wine Australia mit neuem CEO

Dr. Martin Cole fängt zum 15. November 2021 als CEO von Wine Australia an. Cole kommt von der Universität Adelaide, wo er »Head of School, Agriculture, Food and Wine« war. »Wir freuen uns Dr Cole nach einem starken Wettbewerb um die Besetzung als neuen CEO zu begrüßen«, sagte Dr. Michele Allan, Wine Australia Chair, in einer Mitteilung der Organisation. »Wir wissen, dass er ein großartiger Gewinn für die australische Trauben- und Weinbranche sein wird.«

Cole folgt auf den langjährigen CEO Andreas Clarke, der seine Tätigkeit im Juli beendete. In der Zwischenzeit übte Steven Weinert die Funktion interimsweise aus. In der Vergangenheit arbeitete Cole in führenden Positionen in der Lebensmittelsicherheit- und Forschung. Unter anderem war er lange Jahre für die australische Forschungsbehörde CSIRO tätig (Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation).

»Ich bin aufgeregt, zu diesen kritischen Zeitpunkt zu Wine Australia zu stoßen. Trauben und Wein sind eine wichtige Branche für Australien, die aber mit vielen Herausforderungen und Gelegenheiten konfrontiert ist«, erklärt Cole bei der Ankündigung seines Engagements. red

Ausgabe 20/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 20/2021

Themen der Ausgabe

Frankreich Extra

Auftakt
KrisenFest: Frankreichs Weinbranche steht nicht still

Mâconnais 
Burgunds Süden punktet vor allem mit Chardonnay

Schwefelfreie Weine
Früher als Spinnerei abgetan, heute wachsender Trend

Internationale Markenweine

Marken schaffen Vertrauen. Besonders in Krisenzeiten

Sizilien

In Bewegung: Die Vulkan-Insel bleibt ein heißes Pflaster