Antoine Dupré ist neuer General Manager bei Vidal-Fleury
Antoine Dupré ist neuer General Manager bei Vidal-Fleury

Personalwechsel bei Vidal-Fleury

Das Haus Vidal-Fleury gibt einen Personalwechsel auf Führungsebene bekannt. Antoine Dupré tritt als General Manager die Nachfolge von Guy Sarton du Jonchay an, der in den letzten 13 Jahren für das Unternehmen verantwortlich zeichnete.

Dupré, der u.a. einen Abschluss in Weinbau der Universität Bordeaux, einen Master in Internationalem Wein- und Spirituosenhandel aufzuweisen hat, war von 2006 bis 2014 Kellermeister bei Erzeugern in Bordeaux, Südafrika und Burgund. Nach Stationen im Einkauf bei Louis Jadot und Gabriel Meffre, arbeitete er seit 2019 für die Gruppe Grands Chais de France.

Dupré wird sich nach Pressemitteilung des Hauses auf »die Produktion von Weinen höchster Qualität konzentrieren«. Vidal-Fleury wurde bereits 1781 gegründet und gilt nach eigenen Angaben als das älteste Haus im Rhonetal. Dupré betonte, dass das Unternehmen eigenständig und unabhängig bleiben solle. itp