Michael Falk und Christina Lauber (Foto: Badischer Wein GmbH)
Michael Falk und Christina Lauber (Foto: Badischer Wein GmbH)

Neuer Chef für Badischer Wein

Die bisherige Geschäftsführerin Christina Lauber verlässt die Badischer Wein GmbH nach knapp sechs Jahren zum 30. Juni 2022. Sie wechselt nach Information der Weinwerbung in die Verpackungsbranche. Neuer Geschäftsführer von Badischer Wein wird ab dem 1. Juli 2022 Michael Falk.

Falk kommt aus Baden und ist gelernter Winzer und Handelsfachwirt. Seit 2020 ist er mit seinem Unternehmen Weinbau-Produkte Falk GmbH selbstständig. Zuvor sammelte er bei der German Wine Group GmbH sowie als Prokurist der Alde Gott Winzer Schwarzwald eG und als Fachgebietsleiter Weinwirtschaft beim Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V. umfangreiche Branchenerfahrungen. 

Falk kommt in eine Zeit des Umbruchs zur Badischen Weinwerbung. Die neue Kommunikationsstrategie mit neuem Claim »Wein aus dem Garten Deutschlands« ist erst seit kurzem in der Umsetzung. Zudem steht die langfristige Finanzierung der Weinwerbung durch die Kündigung des Badischen Winzerkellers auf unsicheren Füßen. Zu Falks Aufgaben könnte also eine erneute Restrukturierung der Weinwerbung gehören. RED

Ausgabe 13/2022

WEINWIRTSCHAFT 13/2022

Themen der Ausgabe

Alkoholfrei

Das Segment wächst rasant und bietet dank Lohnunternehmern auch kleinen Erzeugern eine Chance

Prosecco

Das Konsortium wettet auf anhaltenden Erfolg und sichert sich zugleich ab

Portugal

Abseits von Portwein und »hinter den Bergen«. Der kleine Nachbar von Spanien hat einiges zu bieten