Wolfgang Mertes wechselt zu von Hövel (Foto: Ralf Ziegler/Ad Lumina)
Wolfgang Mertes wechselt zu von Hövel (Foto: Ralf Ziegler/Ad Lumina)

Mertes wechselt zu von Hövel

Wolfgang Mertes, langjähriger Kellermeister des Weinguts Reichsgraf von Kesselstatt, fängt ab dem 16.11. im Saar-Weingut von Hövel unter Leitung von Max von Kunow in Konz an. Nach Bekanntwerden seiner Kündigung bei Reichsgraf von Kesselstatt im Sommer bestätigt nun Max von Kunow den Wechsel gegenüber WEINWIRTSCHAFT.

»Ich kenne und schätze Wolfgang Mertes seit Jahren«, teilt von Kunow auf Anfrage mit. Mertes hat verschiedene Angebote erhalten und sich schließlich dafür entschieden, das Weingut von Hövel zu unterstützen. Einer der Gründe, weshalb Mertes bei Reichsgraf von Kesselstatt kündigte, war dass er sich fortan auch mehr auf sein eigenes Weingut in Waldrach an der Ruwer konzentrieren wollte.

»Der Ausbaustil des Weinguts von Hövel kommt dem meines eigenen Weinguts sehr nahe, und wie die ersten Gespräche gezeigt haben, liegen die Ansichten zum Weinbau und Weinausbau bei Max von Kunow und mir auf einer Wellenlänge. Die geplante Zusammenarbeit lässt mir Platz fürs eigene Weingut, und wir können gegenseitige Erfahrungen und Kontakte fördernd für beide Weingüter einsetzen«, äußert sich Wolfgang Mertes.

Seine neue Stelle als stellvertretender Betriebsleiter tritt er ab dem 16.11. an. »Ich bin der Meinung, mit ihm einen Top-Mann gefunden zu haben«, fügt von Kunow hinzu. sw

Ausgabe 24/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 24/2021

Themen der Ausgabe

Weinhändler des Jahres 2022

Die besten Fachhändler Deutschlands

Rhône

Weine aus dem Tal der Rhône sind beliebt. Händler und Erzeuger können sich darauf jedoch nicht ausruhen

Kalifornien

Trotz Dürre, Feuer und Corona sind die Erzeuger im »Golden State« optimistisch