Nach über 20 Jahren Tätigkeit verabschiedet sich Exportdirektorin Alison Flemming bei Reh Kendermann in den Ruhestand
Nach über 20 Jahren Tätigkeit verabschiedet sich Exportdirektorin Alison Flemming bei Reh Kendermann in den Ruhestand

Flemming hört auf

Zum 31. Mai 2021 verabschiedet sich Alison Flemming bei der Weinkellerei Reh Kendermann in Bingen in den Ruhestand. Die Exportdirektorin war über 20 Jahre für das Unternehmen tätig. Geschäftsführer Alexander Rittlinger geht davon aus, dass Flemming, die auch Master of Wine ist, der Weinbranche nicht gänzlich abhandenkommt. »Sie wird sicher noch das ein oder andere Projekt begleiten – auch bei uns«, so Rittlinger.

Bei Reh Kendermann werden Flemmings bisherige Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt. In Großbritannien kümmern sich Ian Wingate und Richard Jones um das Exportgeschäft, in Bingen werden die vielfältigen Tätigkeiten von Flemming ebenfalls neu verteilt. cg