Foto: Sascha Kreklau
Foto: Sascha Kreklau

Cotrone verlässt Ciatti

Zu Ende August beendet Winebroker Angelo Cotrone seine Tätigkeit für den internationalen Fasssweinmakler Ciatti. Wie er WEINWIRTSCHAFT berichtet, geschehe der Schritt aus persönlichen Gründen. Nächstes Ziel sei Süditalien, wo er sich neuen Herausforderungen stellen wolle.

Cotrone war 2013 zum Unternehmen gekommen. Nachdem er als Logistikmanager bei Siemens gearbeitet hatte, stieg er beim chilenischen Ableger von Citatti in Santiago de Chile ein. 2015 wechselte er in die deutsche Niederlassung. »Ich habe es immer als Privileg gesehen, mit Wein zu arbeiten. Gerade als Broker ist es sehr spannend, das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven zu sehen. Und auch die Internationalität des Business hat mir gefallen«, so Cotrone.

Die Geschäftsführung von Ciatti Deutschland wird weiterhin bei Cotrones Kollegen Christian Jungbluth liegen. AW

Schlagworte

Ausgabe 19/2022

Themen der Ausgabe

Discount

Die große Discounter-Wein-Verkostung offenbart die Probleme dieses Absatzkanals.

Jens Gardthausen

Ein Jahr nach Amtsübernahme bei Eggers & Franke fragt WEINWIRTSCHAFT im Interview nach.

Better for you

Andernorts werben Weine ungeniert damit, gesund zu sein. Hierzulande steht dem einiges im Wege.