Château Cheval Blanc vergrößert seinen Besitz in Saint-Émilion (Foto: Cheval Blanc)
Château Cheval Blanc vergrößert seinen Besitz in Saint-Émilion (Foto: Cheval Blanc)

Cheval Blanc expandiert

Das Kult-Weingut Château Cheval Blanc in Saint-Émilion hat das 11 Hektar große Nachbaranwesen La Tour du Pin Figeac, gekauft, das bisher der Familie Giraud-Bélivier gehörte. Dies bestätigte der technische Direktor, Pierre-Olivier Clouet, gegenüber französischen Medien. Nach seinen Angaben erhöht sich damit die Gesamtfläche der Weinberge von Cheval Blanc auf 76 Hektar in Saint-Émilion. 

Mit dem Kauf der Weinberge wird nun auch das ursprüngliche Anwesen wieder komplettiert. Bis zum 19. Jahrhundert waren Château La Tour du Pin Figeac wie auch Château Cheval Blanc Teil einer einzigen Einheit. Später wurde der Figeac-Teil noch in La Tour du Pin Figeac Moueix und La Tour du Pin Figeac geteilt, welches sich seit etwa 100 Jahren im Besitz der Familie Bélivier und später Giraud-Bélivier befand. 
8 Hektar von La Tour du Pin Figeac Moueix waren bereits 2006 von Cheval Blanc gekauft worden. Nun schließt sich der Kreis. »Wir kennen diese benachbarten Terroirs, aber wir werden uns die Zeit nehmen, sie gründlich zu untersuchen, um ihre Bodenvielfalt und ihr Potenzial kennenzulernen«, erklärte Pierre-Olivier Clouet, »außerdem ziehen wir natürlich in Betracht, unsere Weißweinproduktion dort auszubauen«.

Das Château Cheval Blanc ist Teil der Louis Vuitton und Moët Hennessy Gruppe, die Bernard Arnault und der Familie Frère gehört. Im vergangenen Jahr generierte Cheval Blanc mit seinem Ausstieg aus dem Klassifizierungs-System von Saint-Émilion viel Aufsehen. Ab dem Jahrgang 2022 verzichtet ´das Château auf den Status des Premier Grand Cru Classé A. ITP

Ausgabe 16/2022

Themen der Ausgabe

Italiens Genossenschaften

Nicht nur im Norden Italiens produzieren Winzergenossenschaften hervorragende Weine, wie die Ergebnisse unseres Leistungstests zeigen. Wie sind die Genossenschaften südlich der Alpen strukturiert? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? In Ausgabe 16 widmen wir der italienischen Genossenschaftsszene einen großen Artikel. Die Ergebnisse des Leistungstests haben wir natürlich auch für Sie aufbereitet.

Franken

Das Anbaugebiet im Norden Bayerns macht Druck beim Qualitätssystem und junge Winzer schärfen mit Kreativität und Handwerk das Profil.

High-Altitude aus Südosteuropa

Griechenland überzeugt mit Cool-Climate-Weinen aus schwindelerregenden Höhen - und unerwarteten Spezialitäten. Haben Sie schonmal trockenen Mavrodaphne getrunken?