Der Repräsentant des Comité Champagne in Deutschland und Österreich, Alain Fion, ist verstorben.
Der Repräsentant des Comité Champagne in Deutschland und Österreich, Alain Fion, ist verstorben.

Champagne trauert um Fion  

Alain Fion, von 1971 bis 2008 der Repräsentant des Comité Champagne in Deutschland und Österreich, verstarb am 26. August 2020 in Reutlingen.

Weinfachleute, Journalisten und Experten aus der Hotellerie und Gastronomie im deutschsprachigen Europa halten Alain Fion als »Monsieur Champagne« in Erinnerung. Als Direktor des Bureau du Champagne in Deutschland und Österreich war er auch einer der Initiatoren des Champagne Magazins, das seit mehr als 20 Jahren vom Meininger Verlag herausgegeben wird.

Jean-Luc Barbier, Generaldirektor des Comité Champagne von 2004 bis 2014, bezeugt seine Freundschaft mit diesem unermüdlichen Förderer der Champagne: »Ich behalte die Erinnerung an einen durchsetzungsstarken, kompetenten, diskreten, aber herzlichen Mann, mit dem ich über viele Jahre in engem und freundschaftlichem Kontakt geblieben bin.«

Alain Fion wurde 2018 zum Chevalier de l‘Ordre du Mérite National und Officier de l‘Ordre du Mérite Agricole de France. Er war auch Außenhandelsberater der französischen Regierung. sas
 

Ausgabe 15/2021

WEINWIRTSCHAFT 15/2021

Themen der Ausgabe

Prosecco DOCG

Nur wenige kennen die Unterschiede zwischen Prosecco DOC und DOCG. Der Preis ist nur ein Kriterium.

Ahr

Ein Blick auf die Aufräumarbeiten in den Weingütern nach der verheerenden Flut

Französische Genossenschaften

Die Sieger unserer Verkostung stehen fest. Vor allem bei Rotweinen punktet Frankreich durch seine Vielfalt