Anja Borodin folgt Peter Botzet als Key Account Manager bei der Weinkellerei Hechtsheim (Fotos: Ziegler/Adlumina, Borodin)
Anja Borodin folgt Peter Botzet als Key Account Manager bei der Weinkellerei Hechtsheim (Fotos: Ziegler/Adlumina, Borodin)

Botzet tritt kürzer

Anfang August ist Peter Botzet in den Ruhestand gewechselt. Bis zum 31.7.2022 steht er Les Grands Chais de France sowie deren Tochterunternehmen Weinkellerei Hechtsheim als Berater zur Verfügung.

Botzet kam 2008 als Key Account Manager zu Grands Chais de France, nachdem er zuvor lange Jahre Einkäufer für Globus war. 2017 ging er für Grands Chais de France nach Mainz zur Weinkellerei Hechtsheim. Neben seiner Beratungstätigkeit bleibt Botzet der Weinbranche auch mit einem kleinen Weinladen verbunden. 

Seine Nachfolgerin Anja Borodin ist Mitte Juni 2021 zur Weinkellerei Hechtsheim gewechselt. Sie kommt von Mack & Schühle, wo sie nach einer dualen Ausbildung fünf Jahre im Key Account gearbeitet hat. cg

Ausgabe 24/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 24/2021

Themen der Ausgabe

Weinhändler des Jahres 2022

Die besten Fachhändler Deutschlands

Rhône

Weine aus dem Tal der Rhône sind beliebt. Händler und Erzeuger können sich darauf jedoch nicht ausruhen

Kalifornien

Trotz Dürre, Feuer und Corona sind die Erzeuger im »Golden State« optimistisch