Die 2019 "Il Vigore" wurden von den schwedischen Künstlern Nathalie Djurberg und Hans Berg gestaltet (Fotos: Ornellaia)
Die 2019 "Il Vigore" wurden von den schwedischen Künstlern Nathalie Djurberg und Hans Berg gestaltet (Fotos: Ornellaia)

Online Benefizauktion Ornellaia Vendemmia d'Artista 2019

Vom 5. bis zum 19. Oktober 2022 findet die Online-Benefizauktion der Sotheby's zur Förderung des Programms "Mind's Eye" der Guggenheim Foundation statt, auf welcher kostbare Flaschen des Ornellaia Vendemmia d'Artista 2019 "Il Vigore" ersteigert werden können.

 

Künstler Hans Berg und Künstlerin Nathalie Djurberg
Künstler Hans Berg und Künstlerin Nathalie Djurberg

In diesem Zusammenhang stellt Giovanni Geddes da Filicaja, CEO des Weinguts in Bolgheri, mit Begeisterung fest: „Seit den Anfängen der Vendemmia d’Artista im Jahr 2009 haben wir die Erlöse der Versteigerung für wohltätige Zwecke gespendet. Es ist eine große Genugtuung, das Projekt international wachsen zu sehen und zu wissen, dass unsere Arbeit blinden oder sehbehinderten Menschen die Möglichkeit gibt, zeitgenössische Kunst durch den Einsatz der Sinne zu entdecken. Diese Sensibilität war schon immer fester Bestandteil unserer Philosophie.“

Für die Teilnahme an der Auktion ist die Registrierung auf www.sothebys.com erforderlich, die Gebote sind vor und während der Auktion möglich.

Schlagworte

Ausgabe 01/2023

Erhältlich ab 09.11.2022: Pinot-Pioniere Paul und Sebastian Fürst // Einblick ins Priorat // Gourmet-Adressen in Berlin und weitere Themen

Themen der Ausgabe

Aus dem Ei gepellt

Minimalistisch und dennoch ein absoluter Hingucker: Steak mit gebeiztem Eigelb. Liebhaber außergewöhnlicher Kreationen sollten dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Dazu kombiniert Sommelière Ilona Scholl einen Lemberger aus dem Hause Aldinger und macht die Ei-Steak-Komposition perfekt. » Zu Rezept und Weintipp

Fürstlicher Besuch

Paul und Sebastian Fürst vom Weingut Fürst aus Franken stehen für pure, elegante Burgunder und charakterstarke Rieslinge. Mit dem Ziel, die Herkunft der einzelnen Weine mit Präzision zum Vorschein zu bringen, produzieren sie einzigartige Gewächse mit Weltruhm. WEINWELT-Chefredakteurin Ilka Lindemann hat die beiden Winzer während der Weinlese besucht und hinter die Kulissen geschaut.

Klein, aber oho!

Vom traditionellen Chasselas bis hin zur innovativen Piwi-Sorte Divico, gibt es in den Weinregionen der Schweiz eine unglaubliche Anzahl unterschiedlichster Rebsorten zu entdecken. Wir haben uns auf eine vinophile Rundreise durch die Deutschschweiz, das Wallis und das Waadtland begeben und waren beeindruckt von der spannenden Vielfalt, die in dem kleinen Weinland steckt.