In Südtirol werden Skilehrer zu Weinexperten geschult (Foto: Alex Moling)
In Südtirol werden Skilehrer zu Weinexperten geschult (Foto: Alex Moling)

Weinkultur auf 2.000 Meter

Im Südtiroler Skigebiet Alta Badia werden Skilehrer zu Weinexperten geschult. Das Projekt mit dem Namen »Ski Wine Ambassador« soll dazu dienen, dass Skilehrer von Urlaubern als Weinexperten und Botschafter Südtirols betrachtet werden, die »das önogastronomische Angebot der Berghütten auf 2.000 Meter Seehöhe« hervorheben.

In den Augen des verantwortlichen Konsortiums Südtirol Wein und Alta Badias werden Skilehrer von vielen Gästen als Ansprechpartner und Bezugspersonen während ihres Urlaubs wahrgenommen. Die Schulung übernimmt die Südtiroler Sommeliervereinigung mithilfe eines zweitägigen Workshops, in dem grundlegende Kenntnisse des Südtiroler Weins vermittelt werden. Begleitet wird das Projekt von Veranstaltungen in Skihütten, bei denen Köche der Region und auch professionelle Sommeliers mitwirken. sw

Ausgabe 10/2022

WEINWIRTSCHAFT 10/2022

Themen der Ausgabe

Nachhaltigkeit

Das aktuelle Kern- und Reizthema der Branchenkommunikation. Egal ob mit Bio-Siegel oder ohne – im Weinbau gibt es viele kleine und große Schritte zu mehr Nachhhaltigkeit. WEINWIRTSCHAFT hat sich bei verschiedenen Erzeugern umgehört und umgesehen – und ein paar hochinteressante Piwi-Weine verkostet.

»Auf dünnem Eis«

VDP-Präsident Steffen Christmann im Interview über die Qualitätspyramide, GGs für Jedermann und deutschen Sekt. Wie die Zukunft des deutschen Weinbaus aussehen kann und welche Rolle der VDP einnimmt und einnehmen will.

Lombardei

Vermutlich kennen Sie Franciacorta, aber haben Sie schon einmal von Oltrepò Pavese gehört oder gekostet? Über eine unterschätzte Schaumweinappellation im Schatten des bekannten Nachbarn.