Veritable-Inhaber Olivier Brun (l.) und Christian Ress (Foto: Adrian Vesenbeckh Studio).
Veritable-Inhaber Olivier Brun (l.) und Christian Ress (Foto: Adrian Vesenbeckh Studio).

Veritable erweitert Portfolio

Die Hattenheimer Agentur hat ihr Portfolio um eine Auswahl deutscher Weingüter erweitert. Diese sind exklusiv zu Ab-Weinguts-Preisen zu beziehen. Seit November 2020 arbeitet Veritable bereits mit F. &F. Peters, dem neuen Weingut des früheren St. Antony-Betriebsleiters Felix Peters, und Werther Windisch (beide Rheinhessen) zusammen.

Ab Februar 2021 komplettieren der ambitionierte Württemberger Winzer Albrecht Schwegler und der Traditionsbetrieb Wwe. Thanisch – Erben Thanisch, Mosel, die Auswahl. Außerdem vertreibt die Agentur weiterhin die Weine des Rheingauer VDP-Mitglieds Balthasar Ress, des Familien-Weinguts von Veritable-Mitbesitzer Christian Ress. sas