Chateau Ste. Michelle wechselt zu Eggers und Franke.
Chateau Ste. Michelle wechselt zu Eggers und Franke.

US-Zugänge bei Eggers & Franke 

Die Eggers & Franke Gruppe übernimmt zum 1. Mai 2021 den Vertrieb der Weingüter Chateau Ste. Michelle aus Washington State und Stag’s Leap Wine Cellars aus Napa Valley. Das meldet das Unternehmen.

Chateau Ste. Michelle wechselt von der Wein-Wolf-Gruppe nach Bremen. Beide Weingüter werden zukünftig über die spezialisierten Vertriebsfirmen der Eggers & Franke Gruppe distribuiert: Eggers & Franke an Lebensmittelhandel und Cash & Carry, Reidemeister & Ulrichs an Fachhandel und Gastronomie, sowie Ludwig von Kapff über den stationären sowie digitalen Direktvertrieb.

»Die zukünftige Zusammenarbeit mit den etablierten Weingütern Chateau Ste. Michelle aus Washington State und Stag’s Leap Wine Cellars aus Napa erfüllt uns mit Stolz. Diese beiden Ikonen ihrer jeweiligen Segmente decken sich hervorragend mit unserer Philosophie. Dank dieser traditionsreichen Partner, die nachhaltig unsere Visionen teilen, können wir fokussiert weiter die Premiumisierung des USA-Sortimentes in Deutschland vorantreiben«, sagt Torsten Helbig, Geschäftsführer der Eggers & Franke Holding.

»Mit dem Wechsel zur Eggers & Franke Gruppe glauben wir die Visibilität unserer Weine im Markt weiter voranzutreiben. Wir glauben fest an die Entwicklungsmöglichkeiten für die Washington State Weine mit Chateau Ste. Michelle als festem Bestandteil des USA-Sortimentes und für Napa Valley mit Stag’s Leap Wine Cellars als jeweilige Benchmark ihrer Kategorie«, ergänzt Sander Vriend, Managing Director Europe – Middle East – Africa von Ste. Michelle Wine Estates.

Chateau Ste. Michelle wurde 1967 gegründet 1967 und gilt als Pionier in Washington State. Heute werden fünf Qualitätslinien produziert. Bekannt ist das Weingut auch für seine Partnerschaften mit Marchese Antinori, Dr. Loosen und Michel Gassier/Philippe Cambie.

Stag’s Leap Wine Cellars mit Sitz in Napa Valley ist auf hochwertigen Cabernet Sauvignon spezialisiert. Internationale Berühmtheit erlangte das Weingut mit seinem Sieg 1976 beim »Judgement of Paris«, wo Weine aus Frankreich und den USA gegeneinander antraten. red