Geschäftsführer Lutz Heimrich und Mirjam Schwarzkopf (Foto: Superiore.de)
Geschäftsführer Lutz Heimrich und Mirjam Schwarzkopf (Foto: Superiore.de)

Parla Italiano? Superiore.de jetzt auch auf Italienisch

Seit Anfang 2023 ist Superiore.de auch auf Italienisch verfügbar. Es ist nach Englisch und Französisch die dritte Fremdsprache, in der das Gesamtsortiment präsentiert wird. Laut dem geschäftsführendem Gesellschafter Lutz Heimrich »tragen wir damit nicht nur unserem Auslandsumsatzanteil von mittlerweile über 40 Prozent Rechnung, sondern bieten auch unseren vielen italienischen Privat- und Gastronomiekunden in ganz Europa ein angenehmeres Einkaufserlebnis.«

Im Sommer 2022 hatte Superiore.de die französische Variante ihres Shops gelauncht und den Umsatz in den französischsprachigen Ländern um über 20 Prozent gesteigert. Heimrich ergänzt: »Die immer geringer werdende Abhängigkeit vom preissensiblen deutschen Kunden und unsere konsequente Fokussierung auf das Fine Wine-Segment machen sich auch in unserem EBIT bemerkbar. Wir konnten es auch im schwierigen Umfeld des Jahres 2022 im niedrigen zweistelligen Bereich stabilisieren und sehen voller Zuversicht ins neue Jahr.«

Das in 2001 gegründete Unternehmen wurde als Internet-Pure-Player gegründet und ist einer der führenden Internetanbieter für italienischen Wein. PD

Ausgabe 2/2023

Themen der Ausgabe

Weinabteilung des Jahres 2023

Innovative Konzepte und herausragende Weinberatung: Der Kaufland-Markt in Karlsruhe-Grünwinkel hat die Weinabteilung des Jahres 2023, Otmane Khairat aus dem akzenta-Markt in Wuppertal-Barmen ist unser Weinfachberater des Jahres.

Griechenlands Inselwelten

Vielseitige Terroirs und faszinierende Weine zeichnen die Inseln vor Griechenlands Küste aus. Neben bekannten Flaggschiffen wie dem Assyrtiko von Santorin gibt es auch noch viele Geheimtipps.

Weinmessen in Paris

Die Vinexpo & Wine Paris eröffnet das Jahr der großen Weinmessen. Die Messe wird dabei immer internationaler.