Zufriedenheit bei den Erzeugern in Neuseeland (RICHARD BRIGGS, New Zealand Winegrowers Inc, Wwairau River)
Zufriedenheit bei den Erzeugern in Neuseeland (RICHARD BRIGGS, New Zealand Winegrowers Inc, Wwairau River)

Neuseeland: Rekord im Weinexport

Von September 2021 bis September 2022 Neuseeland mit seinem Weinexport so hohe Erlöse erzielt wie nie zuvor, wie aus einer Pressemitteilung von New Zealand Wine hervorgeht. Im Vergleich zum Vorjahr (September 2020 bis September 2021) stieg demnach der Gesamtexportwert um sechs Prozent auf 2,03 Mrd. NZ-Dollar (etwa 1,78 Mrd. €), obwohl das Exportvolumen – bedingt auch durch die extrem schlechte Ernte im Frühjahr 2021 (https://www.meininger.de/wein/erzeuger/neuseeland-mit-kleiner-ernte-0) – im selben Zeitraum um vier Prozent zurückgegangen war. Das bedeutet in der Konsequenz einen deutlichen Preisanstieg pro Liter.

Der letzte Monat des Betrachtungszeitraums, September 2022, konnte auch noch mal mit einem Rekord aufwarten: Zum ersten Mal wurde binnen eines Monats Wein für mehr als eine Viertelmilliarde NZ-Dollar exportiert, der tatsächliche Wert betrug 287 Mill. NZ-Dollar (166,8 Mill. €). Ebenfalls neue Rekordwerte erbrachten der 12-Monats-Export in die USA (umgerechnet 422,53 Mill. €) und Kanada (91,25 Mill. €). Aufgrund der niedrigen Ernte in 2021, den aktuellen Krisen sowie den Brexitauswirkungen seien die Exporte nach Deutschland und in die übrige EU erstmals zurückgegangen, meint Chris Stroud von New Zealand Winegrowers gegenüber WEINWIRTSCHAFT. Betrachte man jedoch nur das letzte Vierteljahr, sei das Exportvolumen nach Deutschland um 75 Prozent gestiegen und der Wert habe sich gegenüber dem Vorjahr sogar verdoppelt.

Philip Gregan, CEO des Verbands New Zealand Winegrowers verweist auf die zahlreichen Probleme der Weinerzeuger in den aktuellen Krisenzeiten, freut sich aber über den Schub, den der internationale Tourismus der neuseeländischen Weinindustrie verpasse, jetzt wo die Grenzen wieder offen seien – Neuseeland hatte sich während der Covid-19-Pandemie weitestgehend abgeschottet. 

Exportschlager des Weinlands im Südpazifik sind die primärfruchtigen Sauvignon Blancs aus der Region Marlborough, produziert werden aber auch unter anderem Pinot Noir, Merlot, Chardonnay und Riesling. Für den Export nach Deutschland spielt auch Sauvignon Blanc die Hauptrolle, allerdings sind laut Chris Stroud auch die Exportzahlen von Pinot Gris und Pinot Noir gestiegen. VM

Ausgabe 23/2022

Themen der Ausgabe

Ernte 2022

Dass Dürrejahr drückt mancherorts die Erntemengen, andernorts herrscht Zufriedenheit. Und es hätte ja irgendwie alles schlimmer kommen können. Ein weltweiter Überblick.

Interview: Dr. Andreas Brokemper

Der Geschäftsführer von Henkell Freixenet über schwierige Situationen und bisherige Erfolge.

Meininger Verlag auf der ProWein

Viele spannende Veranstaltungen und Themen erwarten die Besucher 2023 am Meininger-Stand.