Wein & Vinos Geschäftsführer Christoph  Maaß (l.) und Filialinhaber Ronald Henning  bei der Neueröffnung des 8. Geschäfts
Wein & Vinos Geschäftsführer Christoph Maaß (l.) und Filialinhaber Ronald Henning bei der Neueröffnung des 8. Geschäfts

Maaß hört bei Wein & Vinos auf

Christopher Maaß verlässt die Hawesko-Tochter Wein & Vinos zum 30. Juni 2023. Über die Nachfolgeregelung soll in den nächsten Monaten entschieden werden, meldet die Hawesko Holding.

Maaß stand sechs Jahre lang an der Führungsspitze des Multichannel-Spanien-Spezialisten, der zu den umsatzstärksten Weinfachhändlern in Deutschland gehört. Bis jemand für die Nachfolge gefunden ist, werden der kaufmännische Geschäftsführer Moritz Kottenhagen und die beiden Prokuristen Alexander Wendt und Matthias Rinklak das Unternehmen nach außen hin vertreten. 

»Wir bedanken uns ausdrücklich bei Christopher Maaß für seine exzellente Führung in den vergangenen Jahren, in denen er ein kompetentes und leistungsfähiges Team geformt hat, mit dem wir jetzt die Zukunft von Wein & Vinos gestalten werden«, sagt Alexander Borwitzky, Vorstandsmitglied der Hawesko Holding SE. RED

Ausgabe 2/2023

Themen der Ausgabe

Weinabteilung des Jahres 2023

Innovative Konzepte und herausragende Weinberatung: Der Kaufland-Markt in Karlsruhe-Grünwinkel hat die Weinabteilung des Jahres 2023, Otmane Khairat aus dem akzenta-Markt in Wuppertal-Barmen ist unser Weinfachberater des Jahres.

Griechenlands Inselwelten

Vielseitige Terroirs und faszinierende Weine zeichnen die Inseln vor Griechenlands Küste aus. Neben bekannten Flaggschiffen wie dem Assyrtiko von Santorin gibt es auch noch viele Geheimtipps.

Weinmessen in Paris

Die Vinexpo & Wine Paris eröffnet das Jahr der großen Weinmessen. Die Messe wird dabei immer internationaler.