Zum Portfolio von Sovereign Brands gehören Premium-Wein- und Spirituosen-Marken (Foto: Pernod Ricard/Sovereign Brands)
Zum Portfolio von Sovereign Brands gehören Premium-Wein- und Spirituosen-Marken (Foto: Pernod Ricard/Sovereign Brands)

Langfristige Partnerschaft angestrebt

Die Pernod-Ricard-Gruppe hat eine Minderheitsbeteiligung am US-amerikanischen Wein- und Spirituosen-Unternehmen Sovereign Brands bekanntgegeben. »Sovereign Brands hat außergewöhnliche Innovations- und Marketingfähigkeiten bewiesen. Wir sind begeistert, mit Brett und Brian Berish, zwei der innovativsten Unternehmer unserer Branche, zusammenzuarbeiten«, so Alexandre Ricard, CEO von Pernod Ricard in einer Pressemitteilung. 

Mit dem Einstieg beabsichtige Pernod Ricard eine langfristige Partnerschaft anzustreben, um z.B. potenzielle gemeinsame Industrie- und Handelsprojekte zu eruieren. Nach Angaben von Pernod Ricard wächst das Portfolio von Sovereign Brands schnell um Super-Premium-Wein- und Spirituosen-Marken. Die beiden Gruppen möchten weiterhin unabhängig voneinander agieren, da der Einstieg weder Änderungen des Tagesgeschäfts, des Managements noch des Vertriebsnetzes nach sich ziehen soll.

Sovereign Brands befindet sich in Besitz der Brüder Brett und Brian Berish und wird von ihnen geleitet. Zum Portfolio gehören u.a. die Schaumweinmarke »Luc Belaire«. Das Portfolio des Unternehmens soll sich fortlaufend weiterentwickeln. Pernod Ricard ist eigenen Angaben zufolge die weltweite Nummer zwei im Wein- und Spirituosengeschäft. Zum Portfolio gehören internationale Marken wie Absolut Wodka oder der Champagner Perrier-Jouët. sw

Ausgabe 10/2022

WEINWIRTSCHAFT 10/2022

Themen der Ausgabe

Nachhaltigkeit

Das aktuelle Kern- und Reizthema der Branchenkommunikation. Egal ob mit Bio-Siegel oder ohne – im Weinbau gibt es viele kleine und große Schritte zu mehr Nachhhaltigkeit. WEINWIRTSCHAFT hat sich bei verschiedenen Erzeugern umgehört und umgesehen – und ein paar hochinteressante Piwi-Weine verkostet.

»Auf dünnem Eis«

VDP-Präsident Steffen Christmann im Interview über die Qualitätspyramide, GGs für Jedermann und deutschen Sekt. Wie die Zukunft des deutschen Weinbaus aussehen kann und welche Rolle der VDP einnimmt und einnehmen will.

Lombardei

Vermutlich kennen Sie Franciacorta, aber haben Sie schon einmal von Oltrepò Pavese gehört oder gekostet? Über eine unterschätzte Schaumweinappellation im Schatten des bekannten Nachbarn.