Hendrik Kopp wechselt von Reidemeister & Ulrichs zu CJM Holding von Christoph Meier (Foto: Holger Penz)
Hendrik Kopp wechselt von Reidemeister & Ulrichs zu CJM Holding von Christoph Meier (Foto: Holger Penz)

Kopp verlässt Reidemeister & Ulrichs

Marketingleiter Hendrik Kopp hat Ende Juli Reidemeister & Ulrichs verlassen. Wie Kopp gegenüber WEINWIRTSCHAFT erklärte, arbeitet er seit August für die CJM Holding von Johann Christoph Meier, dem ehemaligen Eigentümer der Eggers & Franke Gruppe. 

Ein Bereich der CJM dreht sich um gastronomische Aktivitäten, die in der Bobby & Ludwig’s Betriebsgesellschaft mbH, Bremen, gebündelt sind. Gemeinsam mit Meier übernimmt Kopp die Geschäftsführung dieses gastronomischen Teils, der bisher Ludwig’s Weinbar und die Bobby Lane Bar umfasst. Zum 4.11.2019 eröffnet nun das Chapeau la Vache in der Hollerallee in Bremen. Mehr zum Konzept des Chapeau la Vache bald in Meiningers Sommelier. cg

Ausgabe 24/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 24/2021

Themen der Ausgabe

Weinhändler des Jahres 2022

Die besten Fachhändler Deutschlands

Rhône

Weine aus dem Tal der Rhône sind beliebt. Händler und Erzeuger können sich darauf jedoch nicht ausruhen

Kalifornien

Trotz Dürre, Feuer und Corona sind die Erzeuger im »Golden State« optimistisch