Die Hawesko-Holding stärkt ihr internationales Engagement
Die Hawesko-Holding stärkt ihr internationales Engagement

Hawesko investiert in Tschechien

Der Hawesko-Konzern erwirbt die Mehrheitsanteile am tschechischen Weinhändler Global Wine & Spirits mit Sitz in Prag. Die Hamburger Holding ist bereits seit einigen Jahren Gesellschafter des tschechischen Unternehmens. Zum 1. Juli hat Hawesko jedoch die Anteile des tschechischen Mitgesellschafters Unimex übernommen und seinen Anteil an Global Wine & Spirits dadurch auf 80 Prozent erhöht. 

Erst im Juni 2022 ist anlässlich der Hawesko-Hauptversammlung verkündet worden, vermehrt auf den internationalen Märkten Präsenz zu zeigen. Global Wine & Spirits betreibt zehn Geschäfte in Tschechien, acht davon in Prag und je eines in Brünn und Ostrau. Hinzu kommt ein Online-Shop, in dem sich unter anderem deutsche Provenienzen wie z.B. das Weingut Robert Weil finden. Hawesko gibt den Umsatz des Prager Unternehmens mit 22 Mill. Euro an. 

»Die Übernahme ist nicht nur ein Investment im Zuge der geplanten weiteren Internationalisierung unserer Gruppe, sondern vielmehr auch ein Schritt in den sich entwickelnden osteuropäischen Weinmarkt« sagt der Vorstandsvorsitzende der Hawesko-Holding, Thorsten Hermelink. Auch das DWI attestiert dem Nachbarland, das vor allem für seine Bierkultur bekannt ist, ein wachsendes Interesse an Wein – auch aus Deutschland. SW
 

Ausgabe 16/2022

Themen der Ausgabe

Italiens Genossenschaften

Nicht nur im Norden Italiens produzieren Winzergenossenschaften hervorragende Weine, wie die Ergebnisse unseres Leistungstests zeigen. Wie sind die Genossenschaften südlich der Alpen strukturiert? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? In Ausgabe 16 widmen wir der italienischen Genossenschaftsszene einen großen Artikel. Die Ergebnisse des Leistungstests haben wir natürlich auch für Sie aufbereitet.

Franken

Das Anbaugebiet im Norden Bayerns macht Druck beim Qualitätssystem und junge Winzer schärfen mit Kreativität und Handwerk das Profil.

High-Altitude aus Südosteuropa

Griechenland überzeugt mit Cool-Climate-Weinen aus schwindelerregenden Höhen - und unerwarteten Spezialitäten. Haben Sie schonmal trockenen Mavrodaphne getrunken?