Burgund führt das Ranking der teuersten Weine an (Foto: iDealwine)
Burgund führt das Ranking der teuersten Weine an (Foto: iDealwine)

Die teuersten Weine bei iDealwine 2021

Die französische Online-Auktionsplattform »iDealwine« hat ihre Liste der teuersten Weine des Jahres 2021 veröffentlicht. An der Spitze stehen Weine aus dem Burgund von bekannten Ultra-Premium-Domaines wie Romanée-Conti oder Leroy, wie iDealwine mitteilt.

Das teuerste Gebot mit 42.857 Euro ist beim Online-Auktionator für eine 12er-Kiste der Domaine Romanée-Conti eingegangen. Sie beinhaltete eine Flasche Romanée-Conti Grand Cru, vier Flaschen La Tâche Grand Cru, 3 Flaschen Richebourg Grand Cru und vier Flaschen Romanée-Saint-Vivant Grand Cru des Jahrgangs 2017. Bezogen auf eine 1/1-Flasche als Referenzgröße wurde das höchste Gebot mit 28.244 Euro für eine Flasche 2006er Musigny Grand Cru der Domaine Leroy abgegeben. 

Burgund dominiert das Spitzenfeld mehr als deutlich. »In diesem Jahr belegen Weine aus dem Burgund 41 Plätze in den Top 50 der teuersten Lose (36 im Jahr 2020) und 49 Plätze in den Top 50 der teuersten Flaschen (39 im Jahr 2020)«, so iDealwine. Damit verdrängt das Burgund zunehmend Bordeaux. Das Bordeaux-Ranking führt Château Pétrus an. Für rund 24.000 Euro wechselte eine 12er-Kiste des Jahrgangs 1983 den Besitzer. 

In beiden Top-50-Listen sind ausschließlich französische Weine enthalten. Neben Bordeaux und Burgund schaffte es nur ein Wein aus einer anderen Region in die Rankings: eine Flasche der Domaine Grange de Pères (Languedoc) des ersten dort produzierten Jahrgangs, nämlich 1992, erzielte einen Preis von 8.350 Euro.

In seinen 48 Versteigerungen erzielte iDealwine 2021 einen Umsatz von 27,5 Mill. Euro, 19,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Mithilfe des Verkaufs zum Festpreis kommt das Unternehmen auf einen Gesamtumsatz von 41 Mill. Euro, was einem Plus von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. »Aufgrund der weltweit stark zunehmenden Nachfrage nach edlen Weinen war 2021 ein Rekordjahr für iDealwine«, erklärt Cyrille Jomand, Vorsitzender der Geschäftsführung von iDealwine, den wachsenden Umsatz. sw

Ausgabe 9/2022

WEINWIRTSCHAFT 09/2022

Themen der Ausgabe

ProWein

Messeführer, Produktneuheiten, Ausgeh-Tipps und mehr. Alles Wichtige zur ProWein 2022.

Ahr

Ein Jahr nach der Flutkatastrophe war WEINWIRTSCHAFT wieder im Ahrtal unterwegs. Die örtlichen Weinerzeuger sehen noch viele Probleme, mit denen sie konfrontiert sind, aber auch die »Chancen für Visionen«. 

Württemberg

Die Heimat von Trollinger und Lemberger schaut optimistisch in die Zukunft - und entdeckt die Weißweine für sich.