Die WEINWIRTSCHAFT Weinhändler des Jahres 2023 (Foto: ad lumina/Ralf Ziegler)
Die WEINWIRTSCHAFT Weinhändler des Jahres 2023 (Foto: ad lumina/Ralf Ziegler)

Die besten Weinhändler des Jahres 2023

WEINWIRTSCHAFT hat erneut die Weinhändler des Jahres gekürt.

Der Gewinner ist die Weinhandlung Kretschmann in Hof. Das Geschäft wurde 2019 mit dem Umzug in ein ehemaliges Autohaus komplett neu aufgestellt. So macht die Weinhandlung von Peter Winkler bei unserem Besuch allein durch die Präsentation des Sortiments viele Punkte. Der großzügige Raum  – insgesamt 450 Quadratmeter Verkaufsfläche –,  der den rund 750 verschiedenen Weinen gelassen wird, nimmt Schwellenängste und begeistert ein junges Publikum dafür, sich mit Wein zu beschäftigen. Mit dem Schwerpunkt auf das Privatkundengeschäft generiert das Unternehmen inzwischen rund 1,5 Mill. Euro Jahresumsatz. Winkler und sein 7-köpfiges Team haben die Weinhandlung Kretschmann mit professionellem Pragmatismus zu einem Vorzeigebetrieb verwandelt.

Drei Sonderpreise für innovative Konzepte

Drei weitere Weinhändler wurden mit Sonderpreisen geehrt. Die Weinhandlung vinocentral von Michael Bode-Böckenhauer und Alexander Marschall in Darmstadt erhielt den Sonderpreis in der Kategorie­­ „Nachhaltiger Weinhandel“. Hier stehen u.a. Bioweine und Weine aus naturnahem Anbau aus Deutschland und Europa im Fokus, das Weinlager ist klimaneutral und ausgeliefert werden Kundenbestellungen innerhalb des Standorts Darmstadt mit dem firmeneigenen Lastenrad.

Champagne Characters in München unter der Führung von Nicola Neumann ist seit Jahren eine feste Größe für alle, die ausgetretene Pfade beim Champagner verlassen wollen. Das Konzept aus Ladengeschäft, Tagesweinbar, Online- und B2B-Handel geht auf – denn neben dem Standort in München ist sie seit 2021 auch mit dem „Champagne Garden“ in Wien vertreten. Die WEINWIRTSCHFT Jury freut sich, Nicola Neumann für Ihre Leistung erstmals den Preis in der Kategorie „Champagner“ zu überreichen.

Alexander Schütz (l.) und Peter Winkler von der Weinhandlung Kretschmann, Weinhändler des Jahres 20233, mit Chefredakteur Clemens Gerke (Foto: ad lumina/Ralf Ziegler)

Alexander Schütz (l.) und Peter Winkler von der Weinhandlung Kretschmann, Weinhändler des Jahres 20233, mit Chefredakteur Clemens Gerke (Foto: ad lumina/Ralf Ziegler)

Simon Werner, Redaktion WEINWIRTSCHAFT, überreicht Nicola Neumann von Champagne Characters, Preisträgerin der Sonderkategorie "Champagner", die Trophäe (Foto: ad lumina//Ralf Ziegler)

Simon Werner, Redaktion WEINWIRTSCHAFT, überreicht Nicola Neumann von Champagne Characters, Preisträgerin der Sonderkategorie "Champagner", die Trophäe (Foto: ad lumina//Ralf Ziegler)

WEINWIRTSCHAFT-Redakteurin Iris Trenkner-Panwitz mit Michael Bode-Böckenhauer (l.) und Alexander marschall von vinocentral, Gewinner der Kategorie "Nachhaltiger Weinhandel" (Foto: ad lumina//Ralf Ziegler)

WEINWIRTSCHAFT-Redakteurin Iris Trenkner-Panwitz mit Michael Bode-Böckenhauer (l.) und Alexander marschall von vinocentral, Gewinner der Kategorie "Nachhaltiger Weinhandel" (Foto: ad lumina//Ralf Ziegler)

Chefredakteurin Alexandra Wrann, gratuliert Arlo Hentschel (m.) und Jean-Michel Schneider von ahwas Wein für den Sieg in der Kategoorie "Naturwein" (Foto: ad lumina/Ralf Ziegler)

Chefredakteurin Alexandra Wrann, gratuliert Arlo Hentschel (m.) und Jean-Michel Schneider von ahwas Wein für den Sieg in der Kategoorie "Naturwein" (Foto: ad lumina/Ralf Ziegler)

Der Berliner Weinhandel ahwas Wein steht für besonders naturnah erzeugte Weine, oft als Naturwein bezeichnet. Einst als Südafrika-Importeur gestartet, beliefert das Unternehmen heute zahlreiche Spitzenrestaurants und Sternegastronomien mit individuellen Handwerksweinen von kleinen Winzerbetrieben aus aller Welt. Das 2012 gegründet Unternehmen wächst seit Beginn stetig und soll auch in Zukunft peu à peu größer werden. Diese Leistung in einer hochgradig spezialisierten Nische ist der Jury den Preis in der Sonderkategorie „Naturwein“ wert.

Zahlreiche Bewerbungen

„In diesem Jahr erreichten uns so viele Bewerbungen wie noch nie. Daher haben wir besonders lange über jeden Bewerber diskutiert bevor wir die Gewinner auswählten. Besonders freut uns, dass wir so innovative Konzepte auszeichnen können, die mit trendigen und zukunftsweisenden Themen auf sich aufmerksam machen und für den deutschen Weinfachhandel eine großartige Bereicherung darstellen“, kommentiert Chefredakteurin Alexandra Wrann.

Die Preisträger wurden am 21. November 2022 im Rahmen des WEINWIRTSCHAFT Branchenevents „Fokus Fachhandel“ im Weingut Reinhardt/Weinwerk im Pfälzer Weinort Deidesheim ausgezeichnet. Red

Ausgabe 23/2022

Themen der Ausgabe

Ernte 2022

Dass Dürrejahr drückt mancherorts die Erntemengen, andernorts herrscht Zufriedenheit. Und es hätte ja irgendwie alles schlimmer kommen können. Ein weltweiter Überblick.

Interview: Dr. Andreas Brokemper

Der Geschäftsführer von Henkell Freixenet über schwierige Situationen und bisherige Erfolge.

Meininger Verlag auf der ProWein

Viele spannende Veranstaltungen und Themen erwarten die Besucher 2023 am Meininger-Stand.