Das NOU in Wachenheim (Foto: Stephan Presser Photography)
Das NOU in Wachenheim (Foto: Stephan Presser Photography)

Mallorca meets Pfalz

Im Restaurant NOU in Wachenheim treffen seit Anfang 2022 traditionell mallorquinische Gerichte auf Pfälzer Gastfreundschaft. Mit diesem Konzept haben die vier Inhaber Yannick & Nici Öffler und Thorsten & Sarah Weiß eine neue, gleichermaßen hippe wie kulinarische Location geschaffen.

Von Montag bis Freitag verwöhnen Chefkoch Franz Rank und Jungkoch Johannes Lehmann ihre Gäste mit ausgewählten Gerichten, inspiriert von der traditionellen Küche der beliebten Urlaubsinsel. Neben katalanischen Einflüssen verleihen die besonderen Gewürze und Aromen der römischen, jüdischen, maurischen sowie der byzantinischen Küche den Speisen einen außergewöhnlichen Touch. Zur Vorspeise werden verschiedene Kleinigkeiten, wie zum Beispiel das sogenannte Pica Pica 2.0. serviert – den frischen Pulpo verfeinert mit Tomaten, weißen Zwiebeln und Chorizo gibt's für 19,00 €.

Sowohl bei der Vor- als auch bei der Hauptspeise kann zwischen diversen Fleisch-, Fisch und vegetarischen Gerichten gewählt werden. Die besonderen Namen der Gerichte, wie etwa das Pieza Mayor (32,00 €), zu Deutsch „Das Stück des Bürgermeisters“, hinter dem sich Spitzkohl mit weißem Spargel und Topinambur verbergen, fallen dabei ebenso aus der Reihe wie die spannende Weinkarte des Restaurants. Passend zu den Food-Kombination mit Mallorca-Flair sorgt im NOU also auch die Weinauswahl für viel Genuss und spannende Neuentdeckungen.

Infos

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 17.30 – 23.00 Uhr

Reservierung empfohlen!

Adresse:
NOU Restaurant
Weinstraße 29
67157 Wachenheim an der Weinstraße
www.nou.restaurant

Telefon: 06322 7903276

Mail: [email protected]

 

 

 

Traditionell mallorquinische Gerichte ... (alle Fotos: Stephan Presser Photography)

Traditionell mallorquinische Gerichte ... (alle Fotos: Stephan Presser Photography)

... und schickes Design ...

... und schickes Design ...

... warten im NOU in Wachenheim

... warten im NOU in Wachenheim

Ausgabe 01/2023

Erhältlich ab 09.11.2022: Pinot-Pioniere Paul und Sebastian Fürst // Einblick ins Priorat // Gourmet-Adressen in Berlin und weitere Themen

Themen der Ausgabe

Aus dem Ei gepellt

Minimalistisch und dennoch ein absoluter Hingucker: Steak mit gebeiztem Eigelb. Liebhaber außergewöhnlicher Kreationen sollten dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Dazu kombiniert Sommelière Ilona Scholl einen Lemberger aus dem Hause Aldinger und macht die Ei-Steak-Komposition perfekt. » Zu Rezept und Weintipp

Fürstlicher Besuch

Paul und Sebastian Fürst vom Weingut Fürst aus Franken stehen für pure, elegante Burgunder und charakterstarke Rieslinge. Mit dem Ziel, die Herkunft der einzelnen Weine mit Präzision zum Vorschein zu bringen, produzieren sie einzigartige Gewächse mit Weltruhm. WEINWELT-Chefredakteurin Ilka Lindemann hat die beiden Winzer während der Weinlese besucht und hinter die Kulissen geschaut.

Klein, aber oho!

Vom traditionellen Chasselas bis hin zur innovativen Piwi-Sorte Divico, gibt es in den Weinregionen der Schweiz eine unglaubliche Anzahl unterschiedlichster Rebsorten zu entdecken. Wir haben uns auf eine vinophile Rundreise durch die Deutschschweiz, das Wallis und das Waadtland begeben und waren beeindruckt von der spannenden Vielfalt, die in dem kleinen Weinland steckt.