Sharing ist wieder im Trend: Schlumberger setzt verstärkt auf Großflaschen in der Bar- und Gastroszene (Foto: Philipp Lipiarski)
Sharing ist wieder im Trend: Schlumberger setzt verstärkt auf Großflaschen in der Bar- und Gastroszene (Foto: Philipp Lipiarski)

Magnum-Vergnügen mit Schlumberger Austrian Sparkling

Gemeinsamer Genuss steht wieder hoch im Kurs. Gerade im Schaumweinbereich spielen Magnumflaschen ihre Vorteile aus. Schlumberger bietet mit seiner Range "Austrian Sparkling" die perfekten Produkte für die Trendgastronomie und Barszene. 

Anzeige | Nie war die Gastronomie als Ort des Zusammenkommens, der Geselligkeit und der Kommunikation wertvoller als heute. Freunde treffen, sich austauschen und gemeinsam feine Getränke und Speisen genießen - diese Bedürfnisse stehen für viele Menschen nach der zurückliegenden Zeit wieder ganz oben. Kein Wunder, dass die Gastronomie derzeit wieder einen Trend zum gemeinsamen Genuss, zum Sharing, verzeichnet. 

Gerade bei Getränken schafft die Zeremonie des Teilens ein verbindendes soziales Element. Par excellence lässt sich das an Magnumflaschen im Schaumweinbereich beobachten, die zudem weitere Vorteile mit sich bringen. Sie wecken durch ihre hohe Visibility eine Begehrlichkeit bei den Gästen, steigern damit die Nachfrage, und vereinfachen für den Gastronomen das Handling. Diese Vorteile hat auch Schlumberger im Blick und möchte die Magnumflaschen seiner Sekte Sparkling Brut und Rosé Brut verstärkt in der Gastronomie und Barszene platzieren. Im Jahresendgeschäft plant das österreichische Traditionshaus dafür besondere Aktionen, die individuell an die Kundenwünsche angepasst werden und unter anderem Tools wie extra große Kühler umfassen.

Freunde treffen, gemeinsam genießen - geteilte Freude ist doppelte Freude. (Foto: Philipp Lipiarski)
Freunde treffen, gemeinsam genießen - geteilte Freude ist doppelte Freude. (Foto: Philipp Lipiarski)

Die Geschichte des Traditionsunternehmens beginnt mit Robert Alwin Schlumberger, der die hohe Kunst der Champagner-Herstellung in der ältesten Champagner-Kellerei Frankreichs erlernte. Er kam der Liebe wegen nach Wien und gründete dort 1842 Österreichs älteste Wein- und Sektkellerei. Als Erster in Österreich stellte er hochwertigste Schaumweine nach der Champagner-Methode her. Das Wissen um die Herstellung feinperliger Spezialitäten nach der berühmten „Méthode Traditionnelle“ wurde ständig verfeinert und behutsam weiterentwickelt.

Seit jeher fühlt sich das Haus Schlumberger dem Qualitätsversprechen des Gründers verpflichtet. Neben höchster Qualität und Bekömmlichkeit stehen besonders die Verbindung von Tradition und Innovation sowie österreichische Wertschöpfung im Fokus. So werden alle Schaumweine des Hauses zu 100 % aus österreichischen Trauben hergestellt. Die Trauben werden ausschließlich in Eigenregie verarbeitet, fertige Weine werden nicht hinzugekauft. 

Alle Schaumweine des Hauses werden zu 100 % aus österreichischen Trauben hergestellt.
Alle Schaumweine des Hauses werden zu 100 % aus österreichischen Trauben hergestellt.
Schlumberger Austrian Sparkling steht für handwerkliche Herstellung nach der Méthode Traditionelle. (Foto: Philipp Lipiarski)
Schlumberger Austrian Sparkling steht für handwerkliche Herstellung nach der Méthode Traditionelle. (Foto: Philipp Lipiarski)

Das eigene Label „Schlumberger Austrian Sparkling“ steht somit für eine geschützte Ursprungsbezeichnung und geprüfte Qualität - und zudem für Genuss ohne Reue, denn die Sekte weisen einen sehr niedrigen Histamingehalt von weniger als 0,1 mg/l auf.

Schlumberger Sparkling Brut und Rosé Brut Klassik, zwei Produkte aus der „Austrian Sparkling“-Range, zeichnen sich durch einen leichten, frischen und lebendigen Charakter aus und reifen nach der Méthode Traditionelle. Die Flasche wird mit dem Kellereipunkt signiert, bevor sie in den Verkauf geht. Der Kellereipunkt dient normalerweise dem Remueur (Rüttler) als Positionierungshilfe bzw. lässt den Drehungsumfang besser erkennen. Für den Verbraucher macht der Punkt sofort erkennbar, dass der Sekt nach der Methode Traditionelle reifte.

Schlumberger Sparkling Brut in der 1,5-Liter-Magnumflasche
Magnumflasche 1,5 Liter
Sparkling Brut

Rebsorten: 
Eine Cuvée aus Chardonnay, Pinot Blanc und Welschriesling.

Pairing-Empfehlung: 
Ideale Speisebegleitung zu leichten Vorspeisen, Fisch, hellem Fleisch und nicht allzu süßen Desserts.

Verkostungsnotiz:
Farbe: Hellgelb
Nase: Duftig, frische Fruchtaromen
Gaumen: Ausgewogen und harmonisch. cremige Hefenoten, vielschichtig und elegant.

UVP 29,99 EUR

Schlumberger Rosé Brut Klassik in der Magnumflasche 1,5 Liter
Magnumflasche 1,5 Liter
Rosé Brut Klassik

Rebsorten: 
Eine Cuvée aus Pinot Noir, St. Laurent und Zweigelt.

Pairing-Empfehlung:
Wunderbarer Begleiter zu Canapés, edlen Fischen und milden Weichkäsen.

Verkostungsnotiz:
Farbe: Helles Lachsrosa
Nase: Feiner Duft mit Anklängen nach roten Waldbeeren
Gaumen: Kräftiges Mousseux. Im Geschmack finessenreich und feinhefig. Weicher, samtiger Abgang

UVP 29,99 EUR

fizzz 12/2021

Fizzz #12-2021

Themen der Ausgabe

Nikki Lukas, Düsseldorf

Psychologin, Gastronomin, Unternehmerin – Nikki Lukas ist angetreten, mit „Greenkarma“ den Salatgenuss zu perfektionieren. Die Expansion hat sie fest im Blick.

Modern Tea Culture

Frische Optik, innovative Drinkideen, junges Auftreten – neue urbane Teebars lassen von sich hören und erneuern das Tee-Image.
Plus: Hot-Drink-News.

Zero Foodprint

Essen gehen und damit Klimaschutzprojekte fördern: die Initiative Zero Foodprint schafft eine neue Brücke zwischen Gastronomie und Landwirtschaft.