Die bunten Nobel-Macarons sind ab sofort in Ingolstadt Village zu haben
Die bunten Nobel-Macarons sind ab sofort in Ingolstadt Village zu haben

Ladurée eröffnet ersten deutschen Store in Ingolstadt Village

Die Pariser Kult-Macarons sind weltweit beliebt und die aufwendig gestalteten Stores international bekannt. Ende Oktober eröffnet nun die erste Filiale deutschlandweit in der Luxus-Shoppingdestination Ingolstadt Village. Angeboten werden nach französischer Patisserie-Kunst neben den Kult-Macarons auch verschiedene Törtchen, Pralinen und Mandelbonbons, sowie passende Heißgetränke wie Tee, heiße Schokoladen, Café, Cappuccino und der hauseigene Ladurée Champagner. 

Seitdem Louis Ernest Ladurée 1862 in Paris seine erste Bäckerei eröffnete, und diese wenig später zum Salon de Thé umstrukturierte (dekoriert und bemalt wurde der Salon vom Maler Jules Chéret und erhielt das ikonische Aussehen), hält das Café-Konzept bis heute eine einzigartige Stellung. 

Mit den neuen 60 Quadratmetern in Ingolstadt Village (plus 50 Quadratmeter Außenterrasse) soll hier unter Leitung der renommierten Interieur-Designerin Claudia Ravn und ihrem Team das französische Hauptstadtdesign kunstvoll aufgegriffen werden.

 

Ingolstadt Village

Otto-Hahn-Straße 1

85055 Ingolstadt

www.thebicestercollection.com/ingolstadt-village

 

Eröffnung Laudarée Store: Ende Oktober (genaues Eröffnungsdatum wird noch bekannt gegeben)

Ausgabe 01/2023

Erhältlich ab 09.11.2022: Pinot-Pioniere Paul und Sebastian Fürst // Einblick ins Priorat // Gourmet-Adressen in Berlin und weitere Themen

Themen der Ausgabe

Aus dem Ei gepellt

Minimalistisch und dennoch ein absoluter Hingucker: Steak mit gebeiztem Eigelb. Liebhaber außergewöhnlicher Kreationen sollten dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Dazu kombiniert Sommelière Ilona Scholl einen Lemberger aus dem Hause Aldinger und macht die Ei-Steak-Komposition perfekt. » Zu Rezept und Weintipp

Fürstlicher Besuch

Paul und Sebastian Fürst vom Weingut Fürst aus Franken stehen für pure, elegante Burgunder und charakterstarke Rieslinge. Mit dem Ziel, die Herkunft der einzelnen Weine mit Präzision zum Vorschein zu bringen, produzieren sie einzigartige Gewächse mit Weltruhm. WEINWELT-Chefredakteurin Ilka Lindemann hat die beiden Winzer während der Weinlese besucht und hinter die Kulissen geschaut.

Klein, aber oho!

Vom traditionellen Chasselas bis hin zur innovativen Piwi-Sorte Divico, gibt es in den Weinregionen der Schweiz eine unglaubliche Anzahl unterschiedlichster Rebsorten zu entdecken. Wir haben uns auf eine vinophile Rundreise durch die Deutschschweiz, das Wallis und das Waadtland begeben und waren beeindruckt von der spannenden Vielfalt, die in dem kleinen Weinland steckt.