Die 2015 erbaute Vinothek (Foto: WG Herxheim am Berg)
Die 2015 erbaute Vinothek (Foto: WG Herxheim am Berg)

Rekordumsatz am Berg

Der Umsatz der Pfälzer WG Herxheim am Berg stieg im Geschäftsjahr 2020/21 (Stichtag 31.08.2021) um 17,3 Prozent auf 5,7 Mill. Euro, der Absatz entwickelte sich im Gleichschritt. Für die Genossenschaft ist das ein neues Rekordergebnis. Die Traubengeldauszahlung für den Jahrgang 2020 konnte ebenfalls gesteigert werden. Die WG berichtet, dass die zusätzlichen Einnahmen vor allem auf neue Kunden und die rasche Zunahme im Onlinegeschäft entfielen. Im regionalen LEH und im Export konnten ebenfalls Zuwächse erzielt werden. Einige Neukunden kamen auch im Fachhandel dazu. 

Die WG besteht aus 15 Winzerfamilien, die 175 Hektar Reben bewirtschaften. 63 Prozent der Umsätze entfallen auf Privatkunden (Ab-Hof- und Onlinegeschäft), die 2015 neu gebaute Vinothek mit Weinlounge hat sich zu einem beliebten Ausflugsziel in der Region entwickelt. 15 Prozent Umsatz werden in Gastronomie und Fachhandel gemacht, 10 Prozent im Lebensmitteleinzelhandel und 8 Prozent der Umsätze werden durch Export generiert. RED

Ausgabe 24/2022

Themen der Ausgabe

Trentino

Trotz Alpen-Panorama schlägt die Marke die Herkunft

Rhône

Starke Konkurrenz, klare Ziele
 

Interview

Patrick Donath von ALDI SÜD über das Discount-Geschäft