Der Geschäftsführer der Dagernova verlässt die Genossenschaft.
Der Geschäftsführer der Dagernova verlässt die Genossenschaft.

Hübinger geht

Dominik Hübinger verlässt die Ahr Winzer eG Dagernova aus Bad Neuenahr-Ahrweiler, wie die Genossenschaft gegenüber WEINWIRTSCHAFT bestätigte. Der genaue Zeitpunkt für den Abgang des Vorstandsvorsitzenden steht aber noch nicht fest, auf der ProWein war er jedoch nicht präsent.

Hübinger war Mitte 2020 zu der Genossenschaft gestoßen. Von 2014 bis Anfang 2020 hatte er zuvor als geschäftsführender Gesellschafter bei der Kellerei ZGM agiert. Seitens der Dagernova beginnt nun die Neuaufstellung der operativen Führung.

Eine offizielle Nachfolgeregelung gibt es noch nicht. Über Hübingers Zukunft lagen bis Redaktionsschluss keine Informationen zu. Mit seinem Abgang haben beide Genossenschaften der Ahr binnen kurzer Zeit einen personellen Wechsel an der Spitze vollzogen. Bei der WG Mayschoß-Altenahr folgte Dirk Stephan auf Matthias Baltes.  RED

ProWein News

Ausgabe 13/2022

WEINWIRTSCHAFT 13/2022

Themen der Ausgabe

Alkoholfrei

Das Segment wächst rasant und bietet dank Lohnunternehmern auch kleinen Erzeugern eine Chance

Prosecco

Das Konsortium wettet auf anhaltenden Erfolg und sichert sich zugleich ab

Portugal

Abseits von Portwein und »hinter den Bergen«. Der kleine Nachbar von Spanien hat einiges zu bieten