Gerd Freiermuth übergibt die Führung der Weinwelt Herrenberg Honigsäckel an Harald Eller (r.)
Gerd Freiermuth übergibt die Führung der Weinwelt Herrenberg Honigsäckel an Harald Eller (r.)

Führungswechsel in Ungstein

Zum 1.6.2021 hat Harald Eller bei der Weinwelt Herrenberg Honigsäckel eG angefangen. Mit dem Geschäftsjahreswechsel am 1.9.2021 hat er die Position des langjährigen geschäftsführenden Vorstands Gerd Freiermuth übernommen. Freiermuth hat im Anschluss noch den Herbst 2021 verantwortet und wechselt nun nach dessen Abschluss in den Ruhestand.

Eller kommt von der rheinhessischen Winzergenossenschaft Albig, die er lange Jahre als Betriebsleiter und Kellermeister führte. »Ich wohne seit gut zwei Jahren in der Pfalz. Da hat der Wechsel Sinn ergeben«, so Eller gegenüber WEINWIRTSCHAFT. Bei der mit 185 Hektar deutlich größeren WG in Ungstein wird er sich auf den Vertrieb konzentrieren. Eller kündigt Kontinuität an. »Ich habe so viel Gutes vorgefunden, dass ich möglichst viel erhalten will. Wir werden uns langsam gezielt den Gegebenheiten anpassen. Es macht keinen Sinn, das Rad neu zu erfinden.«

Eller freut sich, dass es einen fließenden Übergang von Freiermuth gab und dass Freiermuth auch künftig als Ratgeber zur Verfügung stehe. »Wir waren in den letzten Monaten viel bei den Kunden«, berichtet Freiermuth. 

Im nahezu abgeschlossenen Herbst konnte die Winzergenossenschaft mit 13.000 kg/ha eine für sie leicht überdurchschnittliche Menge einfahren und damit den Wetterkapriolen trotzen. »Damit sind wir immer noch unter Kontingent«, so Freiermuth. »Die Ernte war eine Riesen-Herausforderung«, sagt Eller. Dornfelder und Portugieser hätten anfangs zügig gelesen werden müssen, damit sich die Kirschessigfliege nicht ausbreiten konnte. Insgesamt habe der heterogene Zustand der Weinberge verlangt, dass man punktueller ernten musste als in den Vorjahren. »Da ist es von Vorteil, dass wir eine kleine Genossenschaft sind, in der fünf Familien den Großteil der Fläche bewirtschaften«, so Freiermuth. cg
 

Ausgabe 24/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 24/2021

Themen der Ausgabe

Weinhändler des Jahres 2022

Die besten Fachhändler Deutschlands

Rhône

Weine aus dem Tal der Rhône sind beliebt. Händler und Erzeuger können sich darauf jedoch nicht ausruhen

Kalifornien

Trotz Dürre, Feuer und Corona sind die Erzeuger im »Golden State« optimistisch