Dieter Gerken wechselt vom Fränkischen Weinkontor zur GWF (Foto: Kreklau/Wiciok)
Dieter Gerken wechselt vom Fränkischen Weinkontor zur GWF (Foto: Kreklau/Wiciok)

Fränkisches Weinkontor löst sich auf

Die Fränkisches Weinkontor eG löst sich zum 30.6.2021 auf. Die Winzergenossenschaften Winzergemeinschaft Franken (GWF) und Winzer Sommerach werden jedoch auch künftig im LEH-Vertrieb zusammenarbeiten. Für diese Genossenschaften bleibt auch die personelle Kontinuität gewahrt. Dieter Gerken, Leiter des Fränkischen Weinkontors wird bei der GWF als Bereichsleiter LEH und Discount weiter für den Vertrieb verantwortlich sein.

Cornelius Lauter, geschäftsführender Vorstand der GWF, sprach von einer einvernehmlichen Trennung, die nichts mit den sehr kleinen Erntemengen zu tun habe, sondern eine strategische Entscheidung sei.

Der dritte Vertriebspartner Divino Nordheim Thüngersheim eG wird seinen Vertrieb eigenständig übernehmen. »Uns ist wichtig, in unserem Kerngebiet großen Einfluss auf die Distribution zu haben«, erklärte Wendelin Grass, geschäftsführender Vorstand von Divino gegenüber WEINWIRTSCHAFT. Gut zwei Drittel des Geschäfts werde in Nordbayern erzielt. Für die Bereiche außerhalb des Kerngebiets schwebt Divino die Zusammenarbeit mit einem neuen Partner vor. »Hier sind wir am Sondieren, wie wir uns aufstellen wollen«, so Grass. cg