Auch im Badischen Winzerkeller sind Digitalisierungsprozesse allgegenwärtig
Auch im Badischen Winzerkeller sind Digitalisierungsprozesse allgegenwärtig

Badischer Winzerkeller entwickelt sich digital

Angesichts der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen auf digitale Infrastruktur gesetzt. So auch der badische Winzerkeller in Breisach. In einer Pressemitteilung erklären die Vorstände André Weltz und Eckart Escher, »dass die digitale Dynamisierung auch bei uns im Genossenschaftsbereich neue und aktuelle Wege geht«.

Dabei beziehen sie sich zum einen auf den Onlineshop, dem sie weiterhin großes Wachstumspotenzial einräumen, zum anderen auf »die internen Prozesse vom Weinberg bis ins Weinregal«. Gemeint ist z.B. eine digitale Mitgliederversammlung. Beide sehen die Chance des schnellen und intensiven Informationsaustausches und die Modernisierung des Betriebes nach innen und außen. sw