Trotz ihrer Riesenfläche ist die Vinitaly bisher eine dicht gedrängte Veranstaltung gewesen (Foto: FotoEnnevi)
Trotz ihrer Riesenfläche ist die Vinitaly bisher eine dicht gedrängte Veranstaltung gewesen (Foto: FotoEnnevi)

Vinitaly soll stattfinden

Die Messegesellschaft Veronafiere hat veröffentlicht, dass die 54. Vinitaly wie vorgesehen vom 20. bis 23. Juni 2021 stattfinden soll. Auf dieses Datum war die Messe Ende November 2020 verschoben worden.

Während die halbe Weinwelt den Termin nicht nur aufgrund der Unsicherheiten der Pandemie abgeschrieben hatte, spricht der Veranstalter von einem »flexiblen und anpassbaren Projekt« mit »ausgewählten Einkäufern« und der Sicherheit auf der 300.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche. 

Veronafiere gibt an, dem Sicherheitsprotokoll der italienischen Ausstellervereinigung Aefi zu folgen. Mit 400 Kameras will man das Einhalten der Hygienemaßen kontrollieren. Für die Aussteller wurde die Anmeldefrist bis zum 12. April 2021 verlängert.

Gleichzeitig hat die Region Toskana die Anteprima BuyWine, die als Präsenz-Veranstaltung Mitte Mai 2021 geplant war, vollständig aufs Digitale verlegt. vc