Bastian Mingers verlässt die ProWein und geht von Düsseldorf nach Köln (Foto: Messe Düsseldorf)
Bastian Mingers verlässt die ProWein und geht von Düsseldorf nach Köln (Foto: Messe Düsseldorf)

Mingers verlässt Messe Düsseldorf

Bastian Mingers verlässt nach elf Jahren die Messe Düsseldorf zum 1. Juni 2022, wie die Messe gegenüber WEINWIRTSCHAFT bestätigte. Die ProWein vom 15.–17. Mai 2022 soll Mingers noch als Projektleiter organisieren. Michael Degen, Bereichsleiter der Messe Düsseldorf, übernimmt dann kommissarisch die Leitung der ProWein bis zur Benennung eines Nachfolgers.

Degen ist bestens mit der ProWein vertraut. Er leitete die Messe von 2012 bis 2016. Mingers übernahm im April 2019 als Global Head Wine & Spirits und Director ProWein die Aufgaben von Degens Nachfolger Marius Berlemann. Durch den Ausfall der ProWein in den Jahren 2020 und 2021 wird die diesjährige Ausgabe Mingers erste real stattfindende ProWein als Projektleiter sein. 

Mingers wechselt zur Koelnmesse und übernimmt dort den Geschäftsbereich Ernährung. Damit verantwortet er die Anuga, die erstmalig stattfindende Anuga HORIZON, die ISM sowie das Auslandsportfolio. »Wir freuen uns auf Bastian Mingers Fähigkeiten als erfahrener Projektleiter im Messegeschäft und sind überzeugt, dass er unsere Ernährungsmessen weitentwickeln und im internationalen Markt hervorragend positionieren wird«, so Geschäftsführer Oliver Frese, Chief Operating Officer der Koelnmesse. cg

ProWein News

Meininger Programm

Ausgabe 9/2022

WEINWIRTSCHAFT 09/2022

Themen der Ausgabe

ProWein

Messeführer, Produktneuheiten, Ausgeh-Tipps und mehr. Alles Wichtige zur ProWein 2022.

Ahr

Ein Jahr nach der Flutkatastrophe war WEINWIRTSCHAFT wieder im Ahrtal unterwegs. Die örtlichen Weinerzeuger sehen noch viele Probleme, mit denen sie konfrontiert sind, aber auch die »Chancen für Visionen«. 

Württemberg

Die Heimat von Trollinger und Lemberger schaut optimistisch in die Zukunft - und entdeckt die Weißweine für sich.