Ausstellung: Mario Reis – Hommage au Champagne

Foto: Galerie Frank Schlag & Cie.

Foto: Galerie Frank Schlag & Cie.

Foto: Mario Reis/Galerie Frank Schlag & Cie.

Foto: Mario Reis/Galerie Frank Schlag & Cie.

Foto: Mario Reis/Galerie Frank Schlag & Cie.

Foto: Mario Reis/Galerie Frank Schlag & Cie.

Für einen ganz neuen Blinkwinkel in Sachen Champagner sorgt Künstler Mario Reis in der Ausstellung „Hommage au Champagne“. Vom 3. Juli bis zum 7. August 2021 zeigt er in der Galerie Frank Schlag & Cie. in Essen neben seinen Naturaquarellen auch seine „Champagnerarbeiten“, die in der Zeit 2020/2021 entstandenen sind.

Champagnerkorken dienten als Malwerkzeug für diese Kunstwerke. Ihre Abdrücke empfinden den Weg, dem auch die Champagnerperlen im Glas folgen, von unten nach oben, nach – und das in unterschiedlichen Farbvariationen.

Im Zuge der Ausstellung erscheint auch das Buch „Mario Reis: Hommage au Champagne – ein alphabetisches Diarium“ mit 416 Seiten (380 Farbabbildungen) und Textbeiträgen von Dr. Andreas Erb und Markus Del Monego.

Weitere Informationen: www.german-modern-art.com

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 10 bis 19 Uhr
Samstag: 10 bis 16 Uhr
Sonntag und Montag geschlossen

Schlagworte

Ausgabe 02/2022

Der Südpfälzer Johannes Jülg im Portrait // Erntebericht 2021 // Meiningers Deutscher Pinot-Preis
Ausgabe 2/2022

Themen der Ausgabe

Heißes für kalte Tage

... damit starten wir ins neue Jahr: Unsere vegetarische Bouillon mit Perldinkel & Riesencroûtons ist an nasskalten Wintertagen genau das richtige Gericht. Sommelier Silvio Nitzsche hat dazu die passende Cuvée aus Blauem Zweigelt und Blauem Wildbacher gefunden.
»»Hier geht es zu Rezept & Weintipp 

Franken: Alles neu?

Vom Pét Nat bis hin zum hochfiligranen Tröpfchen: Frankens Winzer haben neben Silvaner und Co. so einiges zu bieten. Glauben Sie nicht? Wir haben verschiedene Winzer besucht, ihre Weine verkostet, und unsere Vorurteile schnell über Bord geworfen. »»Hier geht es zu unseren ausgewählten Weintipps

Kein Jahr für schwache Nerven

Frost, Hagel, Starkregen …  2021 war kein einfaches Weinjahr. Wie die Winzer weltweit mit den Herausforderungen umgingen und welche Länder schließlich von einer erfolgreichen Weinlese berichten konnten, lesen Sie in unserem Erntebericht.