Yellow Tail ist die bekannteste Marke der Casella Family Brands
Yellow Tail ist die bekannteste Marke der Casella Family Brands

Yellow-Tail-Dachgesellschaft verkauft 7.200 Hektar

Das australische Wein-Unternehmen Casella Family Brands, wozu Australiens meistverkaufte  Weinmarke »Yellow Tail« gehört, stellt mehr als 7.200 Hektar Weinberge zum Verkauf – eine Fläche, die deutlich größer ist als das deutsche Anbaugebiet Franken. Die Weinbergsfläche ist auf 35 Grundstücke in den Weinregionen Barossa Valley, Clare Valley, Langhorne und Currency Creek, Limestone Coast und Riverina verteilt. Das berichten internationale Medien. 

Der Verkauf sei Teil eines langfristigen Entwicklungsplans und beinhalte die Vereinbarung, dass die Trauben weiterhin an Casella geliefert werden. Casella, deren Absatz nur in geringem Maße auf dem chinesischen Markt stattfindet, ist von den Strafzöllen, die 2021 eingeführt wurden, weit weniger betroffen als andere Erzeuger-Unternehmen. Eine wirtschaftliche Schieflage in diesem Zusammenhang ist damit als Ursache für den Verkauf eher unwahrscheinlich. SW
 

Ausgabe 9/2022

WEINWIRTSCHAFT 09/2022

Themen der Ausgabe

ProWein

Messeführer, Produktneuheiten, Ausgeh-Tipps und mehr. Alles Wichtige zur ProWein 2022.

Ahr

Ein Jahr nach der Flutkatastrophe war WEINWIRTSCHAFT wieder im Ahrtal unterwegs. Die örtlichen Weinerzeuger sehen noch viele Probleme, mit denen sie konfrontiert sind, aber auch die »Chancen für Visionen«. 

Württemberg

Die Heimat von Trollinger und Lemberger schaut optimistisch in die Zukunft - und entdeckt die Weißweine für sich.