Cabernet Blanc vom Wilhelmshof
Cabernet Blanc vom Wilhelmshof

Wilhelmshof macht »Zukunftsweine«

Als erstes Pfälzer Weingut hat sich der Siebeldinger Wilhelmshof der Bewegung »Zukunftsweine« angeschlossen. Die Initiative um Hanneke Schönhals und Eva Vollmer hat sich zum Ziel gesetzt, Weine aus Piwi-Rebsorten beim Verbraucher bekannter zu machen und die Kunden für nachhaltigen Weinbau zu sensibilisieren. Auf dem Wilhelmshof werden Cabernet Blanc und Satin Noir angebaut, letzterer sei dem Weingut zufolge jedoch noch nicht im Ertrag. 

Die Weine können auf der Jahrgangsprobe am 3.–4. September im Weingut verkostet werden. Bei dieser Gelegenheit biete der Betrieb eine Vergleichsprobe eines gereiften Weines in der Glasflasche gegenüber dem gleichen Wein in einem Papierkarton an. Alternativen zur Glasflasche sind schließlich häufiger Gegenstand bei Diskussionen um Nachhaltigkeit im Weinbau. Studien zufolge entfallen 65 Prozent des CO₂-Fußabdrucks der Weinproduktion auf die Verpackung. SW
 

Ausgabe 19/2022

Themen der Ausgabe

Discount

Die große Discounter-Wein-Verkostung offenbart die Probleme dieses Absatzkanals.

Jens Gardthausen

Ein Jahr nach Amtsübernahme bei Eggers & Franke fragt WEINWIRTSCHAFT im Interview nach.

Better for you

Andernorts werben Weine ungeniert damit, gesund zu sein. Hierzulande steht dem einiges im Wege.