Der Morellino di Scansano DOCG gehört zu den Bestsellern von Cecchi
Der Morellino di Scansano DOCG gehört zu den Bestsellern von Cecchi

Wein mit Zukunft

ANZEIGE | Cecchi ist sich als Weinerzeuger schon lange seiner Rolle bewusst, verantwortungsbewusst mit natürlichen Ressourcen umzugehen. Besonders deutlich wird das an den Weinen der Linie »La Mora« aus der Maremma.

Als Familienunternehmen, das fest in der Toskana verwurzelt ist, liegt den Cecchis eine intakte Umwelt sehr am Herzen – sie sehen sich sogar vielmehr dazu verpflichtet. Schließlich geht es um die Zukunft des einzigartigen Terroirs der Toskana, die Schönheit ihrer Landschaften und natürlich auch um ein attraktives Lebensumfeld für die Menschen. Nachhaltigkeit bedeutet in diesem Zusammenhang die Umwelt zu schützen und permanent am Umweltschutz zu feilen sowie neue Technologien anzuwenden, die den Energie- und Ressourcenverbrauch verringern. Für ihre Bemühungen im Maremma-Weingut »Val delle Rose«, dessen Wasserverbrauch durch eine Abwasseraufbereitungsanlage deutlich effizienter gestaltet werden konnte, gewann Familie Cecchi 2012 sogar die Auszeichnung »Toscana Ecoefficiente« von der Regionalregierung. Die Umstellung auf ökologischen Weinbau schließt Cecchi noch dieses Jahr in der Maremma ab. Mit diesem Engagement rüstet sich Cecchi schon jetzt für die Zukunft des toskanischen Weins.

 

In der Maremma produziert Cecchi regionaltypische Weine nach umweltschonenden Prinzipien

 

Zeitgemäß geht es auch bei den Weinen aus der Reihe »La Mora« zu. Während die Maremma in der Vergangenheit vor allem für die Weine aus internationalen Sorten stand, die auch schon mal sehr schwer daherkommen konnten, arbeitet Cecchi in den Weinbergen um Grosseto hauptsächlich mit typisch toskanischen Rebsorten. Viel Freude beim unbeschwerten Weingenuss bereitet der Vermentino, der die Sommerfrische des Toskana-Urlaubs auch zu Hause erlebbar macht. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem Rosato. Trendbewusste Weingenießer freuen sich nicht nur über die rosa Farbe, sondern auch über die Noten, die an die Macchia der Maremma erinnern. Gekeltert wird der Rosato aus Sangiovese – oder Morellino, wie er in der Gegend genannt wird. Mit dem La Mora Morellino di Scansano DOCG kommt auch einer der Bestseller aus dem Hause Cecchi aus der Maremma. Dabei handelt es sich um eine der bekanntesten Appellationen der Region, die bei Weinliebhabern, die sich abseits der ausgetretenen Pfade umschauen, immer angesagter ist. Bei der Weinbereitung wird mittels temperaturgesteuerter Gärung viel Wert darauf gelegt, dass der Rebsorten-Stil und das Terroir erhalten bleiben und der Wein nicht überextrahiert daherkommt. Auch bei La Mora beweist Cecchi, wie modern die Toskana und ihre Weine sein können und wie zeitgemäßer Umgang mit der Natur und den Rohstoffen funktionieren.

 

Zur La-Mora-Serie gehört auch ein Vermentino

 

EU-Förderung

Schlagworte

Ausgabe 23/2021

WEINWIRTSCHAFT Ausgabe 23/2021

Themen der Ausgabe

Ernte 2021

Kleine weltweite Menge unterschiedlich verteilt.

Champagner

Eindrucksvolle Leistungen an der Schaumwein-Spitze

Topseller Spanien

Welche spanischen Weine laufen am besten?