Weinberge der Familia Torres in Galicien im Pergola-System (Foto: Copyright Sara Matthews)
Weinberge der Familia Torres in Galicien im Pergola-System (Foto: Copyright Sara Matthews)

Torres kauft in Galicien ein

Familia Torres fügt dem bestehenden Weingutsportfolio ein weiteres Gut hinzu. Das meldet das Unternehmen. Die Weindynastie aus Penedès erweitert damit ihre Aktivitäten in Galicien.

Das neu erworbene Weingut wurde 1990 unter dem Namen Valdamor gegründet und befindet sich in Meaño in der Provinz Pontevedra, nicht weit entfernt von einem der beiden Weingüter, die Torres bereits in Galicien betreibt. Bislang produziert die Familia einen reinsortigen Albariño im Weingut Pazo das Bruxas sowie einen Premiumweißwein von weißen Granitböden im Gut Pazo Torre Penelas.

Grund für das Investment sei eine zunehmende Nachfrage: Da sich Albariño insbesondere im US-Markt steigender Beliebtheit erfreue, habe man sich dazu entschieden, die Produktion entsprechend auszuweiten, heißt es von Seiten des Unternehmens. Hierfür dient zum einen der Erwerb des neuen Weinguts, wo künftig der Önologe Víctor Cortizo die Geschicke leiten wird, der bereits die übrigen galicischen Weingüter von Torres betreut. Andererseits werden für Pazo Torre Penelas neue Weinberge gepflanzt, in diesem Jahr 6 Hektar in Ribera do Ulla und im kommenden Jahr 8 Hektar im Val do Salnès.

»Wir haben unser Projekt in Rías Baixas während der vergangenen 10 Jahre etabliert und dabei stets das Gebiet, seine Geschichte und seine Traditionen im Auge behalten, überzeugt von dem großen Potenzial und der internationalen Anziehungskraft der Region. Das neu erworbene Weingut erlaubt es uns, unser Wachstum auf eine nachhaltige und respektvolle Art und Weise voranzutreiben« sagt Miguel Torres Maczassek, Generaldirektor von Familia Torres. VM

Ausgabe 16/2022

Themen der Ausgabe

Italiens Genossenschaften

Nicht nur im Norden Italiens produzieren Winzergenossenschaften hervorragende Weine, wie die Ergebnisse unseres Leistungstests zeigen. Wie sind die Genossenschaften südlich der Alpen strukturiert? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? In Ausgabe 16 widmen wir der italienischen Genossenschaftsszene einen großen Artikel. Die Ergebnisse des Leistungstests haben wir natürlich auch für Sie aufbereitet.

Franken

Das Anbaugebiet im Norden Bayerns macht Druck beim Qualitätssystem und junge Winzer schärfen mit Kreativität und Handwerk das Profil.

High-Altitude aus Südosteuropa

Griechenland überzeugt mit Cool-Climate-Weinen aus schwindelerregenden Höhen - und unerwarteten Spezialitäten. Haben Sie schonmal trockenen Mavrodaphne getrunken?