Constellation Brands gründet eine neue Abteilung für Premiummarken.
Constellation Brands gründet eine neue Abteilung für Premiummarken.

Stärkerer Fine-Wine-Fokus bei Constellation Brands

Constellation Brands gründet eine neue Unternehmens-Einheit, die sich um die Premium-Weinmarken und Craft Spirits kümmert. Die eigenständige Abteilung soll damit »führend in der Kategorie Fine Wine und unter den Top-Portfolios für Kult- und Luxusweine« werden, heißt es in internationalen Medienberichten.

Hierzu soll ein leitender Angestellter eingestellt werden. Er berichtet direkt an Robert Hanson, Executive Vice President und Präsident des Wein- und Spirituosengeschäfts von Constellation.

Das entsprechende Portfolio umfasst Weinmarken wie Robert Mondavi Winery, The Prisoner Wine Company, Simi Reserve Tier, Ruffino Estates, Schrader Cellars, Double Diamond, To Kalon Vineyard Company, Mount Veeder Winery und Booker Wines. Bei den Spirituosen sind Brands wie High West, Casa Noble, Mi Campo, Copper & Kings, Nelson’s Green Brier Distillery und The Real McCoy zu nennen.

Gleichzeitig übernimmt Jaymie Schoenberg die neu geschaffene Position des Senior Vice President, Brand Management, Mainstream & Premium Brands. Schoenberg war zuvor Vice President, Brand Management, Core Wine & Spirits. Chris Millard steig derweil zum Senior Vice President, Winegrowing and Spirits auf. Er war zuvor als Vice President und Chief Winemaker tätig war. red