Die Fahne Rheinhessens weht 2022 auch in stürmischen Zeiten
Die Fahne Rheinhessens weht 2022 auch in stürmischen Zeiten

Rheinhessen zufrieden mit dem Jahrgang 2022

Anlässlich der alljährlichen Herbstabschlussveranstaltung mit Pressekonferenz hat die Schutzgemeinschaft Rheinhessen ein erstes Fazit zum aktuellen Jahrgang 2022 veröffentlicht. So sind die  Erntemengen durchschnittlich- bis leicht überdurchschnittlich gewesen, mit knapp unterdurchschnittlichen Reifegraden und moderaten Säurewerten, heißt es seitens der Schutzgemeinschaft. Bei roten Sorten hat der sonnenreiche Sommer zu außergewöhnlich farbintensiven Mosten geführt.

Rheinhessens Weinbaupräsident Ingo Steitz erwähnt ein »Jahr der Besonderheiten mit einer heterogenen Ernte«, so habe vor allem bei frühreifen Sorten die Erntemenge unter der Trockenheit gelitten, während spätere Sorten vom Regen profitiert hätten – welcher allerdings große Herausforderungen in puncto Schlagkraft bei Lese und Verarbeitung verursacht habe. Wolfgang Trautwein als Sprecher der Kellereien bestätigte diese Einschätzung und sprach von einem »zielorientierten Herbst«, wobei er noch auf die wirtschaftlichen Herausforderungen durch Materialknappheit (Kraftstoffe, AdBlue, Kohlensäure etc.) und Kostensteigerungen (Energie, Glas, Kartonagen etc.) hinwies. Beide sprachen von unumgänglichen Preisanpassungen.

Auch der Vorsitzende des Rheinhessenwein e.V., Stefan Braunewell, sieht zwangsläufige Preisänderungen am Markt, wenngleich er auch neue Chancen für rheinhessische Weine national und international durch erfolgreiche PR-Kampagnen und Markttrends erkennt – beispielsweise für rheinhessische Spätburgunder im Markt Großbritannien. RED

Schlagworte

Ausgabe 2/2023

Themen der Ausgabe

Weinabteilung des Jahres 2023

Innovative Konzepte und herausragende Weinberatung: Der Kaufland-Markt in Karlsruhe-Grünwinkel hat die Weinabteilung des Jahres 2023, Otmane Khairat aus dem akzenta-Markt in Wuppertal-Barmen ist unser Weinfachberater des Jahres.

Griechenlands Inselwelten

Vielseitige Terroirs und faszinierende Weine zeichnen die Inseln vor Griechenlands Küste aus. Neben bekannten Flaggschiffen wie dem Assyrtiko von Santorin gibt es auch noch viele Geheimtipps.

Weinmessen in Paris

Die Vinexpo & Wine Paris eröffnet das Jahr der großen Weinmessen. Die Messe wird dabei immer internationaler.