La Marca produziert nachhaltig
La Marca produziert nachhaltig

Nachhaltiger Prosecco

Der Prosecco-Produzent La Marca hat das Equalitas-Nachhaltigkeits-Zertifikat erlangt. »Wir sind eine Genossenschaftskellerei, somit ist Nachhaltigkeit Teil unserer DNA«, erklärt Valerio Cescon, Vorsitzender von La Marca.

Die Zertifizierung soll den Kunden zuverlässige Qualität garantieren und einen Beitrag zu mehr Umweltfreundlichkeit darstellen. Das Unternehmen musste zu diesem Zweck ein strenges und umfassendes Verpflichtungsprotokoll beachten. Darin enthalten waren zum einen der jeweilige Wasser- und CO₂-Fußabdruck der Produkte,  aber auch Standards der sozialen Nachhaltigkeit des Unternehmens, die z.B. an der Gerechtigkeit der Bezahlung oder im Umgang mit den Lieferanten gemessen wurde. 

Zu La Marca gehören acht Kellereien, denen rund 5.000 Weinbauern angeschlossen sind. Zusammen genommen bewirtschaften sie eine Rebfläche von etwa 15.000 Hektar. red

Ausgabe 10/2022

WEINWIRTSCHAFT 10/2022

Themen der Ausgabe

Nachhaltigkeit

Das aktuelle Kern- und Reizthema der Branchenkommunikation. Egal ob mit Bio-Siegel oder ohne – im Weinbau gibt es viele kleine und große Schritte zu mehr Nachhhaltigkeit. WEINWIRTSCHAFT hat sich bei verschiedenen Erzeugern umgehört und umgesehen – und ein paar hochinteressante Piwi-Weine verkostet.

»Auf dünnem Eis«

VDP-Präsident Steffen Christmann im Interview über die Qualitätspyramide, GGs für Jedermann und deutschen Sekt. Wie die Zukunft des deutschen Weinbaus aussehen kann und welche Rolle der VDP einnimmt und einnehmen will.

Lombardei

Vermutlich kennen Sie Franciacorta, aber haben Sie schon einmal von Oltrepò Pavese gehört oder gekostet? Über eine unterschätzte Schaumweinappellation im Schatten des bekannten Nachbarn.