Investmentfonds White Bridge kauft Tenuta Ulisse
Investmentfonds White Bridge kauft Tenuta Ulisse

Investmentfonds White Bridge kauft Tenuta Ulisse

Das Interesse von Investmentfonds an italienischen Weinunternehmen hält an. Das jüngste Weingut, das den Besitzer gewechselt hat, ist die Tenuta Ulisse in den Abruzzen. Ihr Kapital wurde zu 100 Prozent von der Kapitalanlagegesellschaft White Bridge Investments II mit Sitz in Mailand übernommen. Die Operation in Höhe von rund 43 Mill. Euro sieht eine Rückinvestition der Familie Ulisse für einen Anteil von 30 Prozent vor. 

Der Deal soll den Ausbau der Tenute Ulisse in den nächsten Jahren unterstützen. Außerdem will White Bridge eine Investitionsplattform schaffen, um den Aggregations- und Konzentrationsprozess im Premiumsegment des italienischen Weinsektors voranzutreiben. Die Tenuta Ulisse ist der Grundstein. White Bridge Investments II wurde 2018 gegründet und engagiert sich mit der Tenuta Ulisse zum ersten Mal im Weinbereich.

Erst Anfang September 2022 hatte sich mit der Veraison Group Spa die jüngste Gruppe unter der Regie einer Investmentgesellschaft zusammengeschlossen. Zuvor hatten die Operationen um Botter und Mondodelvino sowie der Zusammenschluss von IWB (Italian Wine Brands) mit Enoitalia den Konzentrationsprozess in Italiens Weinwirtschaft beschleunigt.

Die Tenuta Ulisse wurde 2006 von der Familie Ulisse in Crecchio (Provinz Chieti) gegründet. Sie ist ein ein sehr dynamischer Betrieb und verfügt über 50 Hektar Rebfläche. 2021 konnte die Kellerei mit einer Produktion von 2,1 Mill. Flaschen 11,7 Mill. Euro umsetzen. Auf Nachfrage der WEINWIRTSCHAFT bestätigte der Exportmanager Marco di Paolo, dass Luigi Ulisse und sein Bruder Antonio weiterhin für die Geschäftsleitung und den Entwicklungsprozess des Betriebs verantwortlich sein werden.

60 Prozent der Herstellung wird im Ausland abgesetzt. Deutschland hat sich mit dem Handelspartner Weinkontor Freund in Borgholzhausen zum Hauptexportmarkt entwickelt. »Die Tenuta Ulisse ist seit über zehn Jahren ein extrem agiler und erfrischend professioneller Partner mit einer sehr guten Verkaufsentwicklung. In einer Zeit, in der es für viele Handelspartner nicht leicht ist und die Entwicklungen nicht voraussehbar sind, freuen wir uns, dass die Tenuta Ulisse über einen Investmentfonds gestärkt wird. Wir sind gespannt auf die zukünftige Entwicklung«, erklärte Daniel Freund. VC

Ausgabe 19/2022

Themen der Ausgabe

Discount

Die große Discounter-Wein-Verkostung offenbart die Probleme dieses Absatzkanals.

Jens Gardthausen

Ein Jahr nach Amtsübernahme bei Eggers & Franke fragt WEINWIRTSCHAFT im Interview nach.

Better for you

Andernorts werben Weine ungeniert damit, gesund zu sein. Hierzulande steht dem einiges im Wege.